[Manga] ALDNOAH.ZERO #2

Aldnoah.Zero_2In einer alternativen Welt hat sich die Gesellschaft in zwei Lager geteilt. Es gibt die Erde und die überheblichen Adligen des Feuerplaneten Vers, besser bekannt als Mars. Insbesondere durch ihre überlegende Aldnoah Technik fühlen sich zum herrschen auserkoren. Als Prinzessin Asseylum von Vers auf der Erde Opfer eines Attentats wird, nutzten die Versritter die Gelegenheit ihre eigenen Feldzüge zur Erderoberung zu starten. Mit ihren riesigen Mechs greifen sie die Großstädte an und legen diese in Schutt und Asche. So muss auch die Bevölkerung von Tokyo fliehen, darunter der Schüler Inaho und seine Freunde. Dabei haben sie zwei Mädchen aufgesammelt, ohne zu wissen, dass eine die echte Prinzessin und lediglich mit einem Double getauscht hatte. Zum Schulalltag der Älteren gehört mittlerweile Kampfmech Training und so musste Inaho in einen steigen, um seine Freunde vor dem Feind zu beschützen. Unerwartet für alle, gelingt es ihm den Schwachpunkt des übermächtigen Mechs zu finden und ihn zu besiegen. Der Fall des Vers Ritters hat zur Folge, dass die anderen Ritter wütender werden und so starten sie einen weiteren Angriff. Derweil beraten sich Inaho und seine Freunde mit der Prinzessin. Sie sind sicher, dass das Attentat auf einen Verräter unter den Menschen zurückzuschließen ist. Gleichzeitig versucht Slaine, der Diener der Prinzessin, Kontakt zu ihrem Vater dem König auf Vers aufzunehmen. Er berichtet, dass seine Tochter noch lebt und alles ein Komplott der Ritter ist, nur wird ihm kein Glauben geschenkt, schließlich ist er ein Erdenmensch. Der Vers Ritter Vlad neigt ähnlich wie sein Weggefährte zu Selbstüberschätzungen durch seine scheinbar überlegende Technik, doch Inaho hat einen Plan und schafft es erneut mit seinem Mech das Ruder für die Menschen herumzureißen. Doch wie lange noch?s.

Fazit:
Der zweite ALDNOAH.ZERO Band setzt das kriegerische Kampfszenario fort, beleuchtet aber ebenso beide Seiten. Während die Eine mit Inaho einen Weg fürs Überleben der Menschheit sucht, hat die Andere nur kriegerische Pläne. Vernichten, Erobern, Versklaven und Herrschen. Dies wurde interessant mit emotionalen Szenen und Dialogen gelöst. So ist im Gesamten eine spannende und unterhaltene Atmosphäre geboten. Zeitgleich und identisch erscheint ein ALDNOAH.ZERO Anime, welcher ebenfalls von Kazé in deutscher Sprache vertrieben wird. Die Handlung besitzt keine Unterschiede, lediglich in einigen Ansichten. Von den Zeichnungen her ist der Manga emotional und dynamisch, aber auch leicht humorvoll inszeniert. Da die gleiche Anime Handlung erzählt wird, hätte der Manga aus Screenshots bestehen können, doch um diesem seinen eigenen Flair zu geben, war dem nicht so.
Der Manga selbst ist hochwertig und kommt mit zwei Farbseiten, von denen eine ein Coverartwork enthält. Die dystopische SF Handlung ist spannend und emotional und bietet eindruckvolle Mech Kämpfe.

Daten:
Autor: Olympus Knights, Pinakes
Verlag: Kazé Manga

Vorheriger Band: [Manga] ALDNOAH.ZERO #1
Folgender  Band: [Manga] ALDNOAH.ZERO #3

Siehe auch: [Anime] ALDNOAH.ZERO Vol.1

Amazon_Kauf-Button

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.