[Anime] TRIAGE X Vol.2

Die ‚Black Label‘ Organisation nimmt Gerechtigkeit in die eigene Hand, um hochkarätige Verbrecher, denen das Gesetz nicht handhab wird, zu bestrafen. Jeder der jungen Mitglieder führt mehr zur Tarnung ein normales Leben. So auch die etwas durchgeknallte Oriha Nashida, von Beruf Model, Erotikstar, Sängerin und Schauspielerin. Gut als normales Leben kann man dies nicht bezeichnen. Gerade läuft Orihas neue Detektivserie mit ihr als Star an, weshalb sie sich zu Werbezwecken im Sender von Neo TV aufhält. Mit dabei sind ihre Co-Stars, die hübschen Zwillinge Haron und Sumire Mikazuki. Während die Drei ihren Gesangsauftritt vorbereiten, beginnt eine Gruppe kostümierter Gangster die Sicherheitszentrale zu übernehmen und die Wachen zu töten. Während Oriha, Haron und Sumire nach dem Auftritt wieder in die Umkleide gehen, betritt das Terrorkommando mit ihrem Anführer die Fernsehbühne. Er trägt eine Wolfsmaske und nennt sich Wild Hunt. Seine Forderungen sind einfach, die Geiseln werden getötet, wenn sich nicht ‚Black Label‘ meldet. Die sehen seine Botschaft live und können nicht den Tod der ersten Geisel verhindern. Arashi will mit Makoto losschlagen, doch noch werden sie zurückgehalten. Oriha hat inzwischen die Hunter des Terrorkommandos gesehen, zögert aber einzugreifen, weil sie ihre Freundinnen nicht gefährden will. Weil sämtliche Kommunikationen blockiert wurden, kann sie keinen Kontakt mit ‚Black Label‘ aufnehmen. Auch die Polizei ist nicht untätig und hat das Fernsehsendergebäude umstellt. Oriha bleibt nicht anderes als auf eigene Faust gegen die Verbrecher loszuziehen. Schließlich gehört sie zu ‚Ampule Zero‘ von ‚Black Label‘, der gefährlichsten Gruppe und außerdem kann sie Wild Hunt nicht verzeihen, die Geisel, ein befreundetes Model, getötet zu haben.
Beinhaltet die Episoden 5 bis 8.

Fazit:
Je zwei Episoden beinhalten einen Handlungsabschnitt. In den ersten Beiden Episoden wird eine ‚Stirb Langsam‘ artige Story mit Oriha erzählt, wobei sie völlig in den Mittelpunkt gesetzt wird. Neben spannenden Szenen mischt sich Humor und Freizügigkeit hinzu. Gleichzeitig ist eine Härte und Kälte von Wild Hunt’s Seite vertreten, was zu allem Unberechenbarkeit hinzufügt. Neben der offensichtlichen Geschichte zeigen sich erste Hintergrundfäden, um ‚Syringe‘ und ihrem Kampf gegen ‚Black Label‘. Sehr direkt wurden die Mangabände 5 und 6, erschienen im Carlsen Verlag, umgesetzt. Gut es gibt geringe Änderungen, wie Weglassen von Szenen mit dem Manager und Oriha’s Vergangenheit. Dies ist manchmal nötig, um den Fluss des Anime’s zu gewährleisten. Ebenso wurden der Blutfaktor und die Erotik abgeschwächt. Im Manga ist diese einfach verruchter und durch Andeutungen perverser. In den Episoden 7 und 8 wird mit viel Action das erste Aufeinandertreffen von ‚Syringe‘ und ‚Black Label‘ präsentiert. Durch Sayo’s Verletzung gibt es einen Einblick in ihre Vergangenheit. Dieser ist sowohl traurig als auch dramatisch. Schade nur, dass der Erzählfluss rasant ist, ein wenig mehr Ruhe hätte dem gut getan. In diesem Volume stehen zusammengefasst Oriha und Sayo im Mittelpunkt, was der Serie und den Charakteren Tiefe verleiht. Dabei wurden die Mangabände 7 bis 8 umgesetzt. Leider fehlen zahlreiche Dialogszenen, die gerade den Humor vom Manga ausmachten, besonders zwischen Makoto und Arashi. Warum alles so gestrafft wurde, ist schwer zu sagen. Dennoch funktioniert die Handlung und lässt sich genießen.
Auf der Blu-ray findet sich ein grandioses, farbenfrohes Bild bei dem ebenfalls die Schwarzwerte herrlich zu Geltung kommen. Auch wenn nur ein Stereo Surround Ton, dieser ist perfekt abgemischt und sogar recht kräftig. Gefallen tut auch die gelungene deutsche Synchronisation mit Lebendigkeit bei Emotionen oder Nüchternheit und Kälte wenn angebracht.
Auch Volume 2 bietet packende Action mit sexy Girls in dramatischen Kämpfen. Die Inszenierung ist spannend, rasant und unterhaltsam. Lediglich der Humor ist dezent, um die düstere Atmosphäre hochzuhalten.

Daten:
Label: Kazé
Länge: 100 Min. / Format: 16:9
Ton: Deutsch, Japan DTS-HD MA 2.0
Extras:

Vorheriger Film: [Anime] TRIAGE X Vol.1
Folgender Film: [Anime] TRIAGE X Vol.3

Siehe auch: [Manga] TRIAGE X #1

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.