[Manga] RESIDENT EVIL – HEAVENLY ISLAND #4

Die wunderschöne Südseeinsel hat sich in eine Hölle voller Zombies und mutierten Monsters verwandelt. Während das Harpunenmonster Harpunio mit dem Rotorenmotoren Monster kämpft, finden Claire Redflied, Marilou und Inéz einen Zugang zu einer geheimen unterirdischen Umbrella Bunkeranlage. Tominaga, Mayu, sowie die überlebenden Models Laura und Julie begleiten sie. Im Labor müssen sie den Kampf gegen die aggressiven Hunteraufnehmen, die der Gruppe einen schmerzlichen Verlust bereiten. Es offenbart sich der Drahtzieher des Ganzen, der Umbrella wieder ins Rampenlicht bringen und sich gleichzeitig rächen will. Dieser glaubt alles im Griff zu haben, doch dann bricht die B.O.W. Biowaffe mit den Rotorenmotoren durch die Tür. Nun heißt es erneut, kämpfen um zu überleben. Leider ahnt Claire nicht, dass ein Verräter unter ihnen ist.

Fazit:
Der Weg zum Finale wird beschritten. Alles läuft wie meist traditionell im Labor zusammen und der Drahtzieher zeigt sich. Die Inszenierung ist spannend und fesselnd und die Figuren haben ihre wichtigen Szenen. Es gibt Dramatik und Tränen, ergreifende Momente, sowie packende gut inszenierte Kämpfe. Allein der Kampf der Monster ist nicht zu verachten. Da nur Claire Redfield sicher ist, präsentieren sich echte Überraschungen, da niemand sonst sicher ist.
Die Zeichnungen sind wunderbar detailliert und voller Feinheiten. Es wird wert auf Dynamik in den Kämpfen und Emotionen in den Gesichtern gelegt. Dazu ist die Optik in cineastischen Bildern aufgebaut, was der Handlung Tiefe verleiht. Interessant ist die geschickte Eingliederung ins RESIDENT EVIL Universum, so ist mit dem BSAA Agenten Parker Luciani ein Charakter aus dem Game REVELATIONS bereits aufgetaucht. Nun wird von Alex Wesker gesprochen und Claire äußert sie getroffen zu haben. Dies war im Game REVELATIONS 2 und somit spielt HEAVENLY ISLAND danach. Der Band ist von sehr guter Qualität mit einem imprägnierten Cover und acht Farbseiten. Darunter ein informativer Rückblick mit Charakterübersicht. Der Druck auf gutem, weißem Papier ist detailliert und sehr deutlich selbst bei Feinheiten.
Die Fäden laufen dramatisch und packend zusammen. Dazu gelingt es Überraschungen einzubauen, die emotionale Momente erzeugen. Weiter gibt es großartige Kämpfe und RESIDENT EVIL Feeling.

Daten:
Autor: Naoki Serizawa
Verlag: Kazé

Vorheriger Band: [Manga] RESIDENT EVIL – HEAVENLY ISLAND #3
Folgender Band: [Manga] RESIDENT EVIL – HEAVENLY ISLAND #5

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.