[Manga] RESIDENT EVIL – HEAVENLY ISLAND #3

Es sollte auf der wunderschönen Südseeinsel der Himmel auf Erden sein für Regieassistent Takeru Tominaga. Er durfte das bildhübsche Modell Mayu Yuki begleiten und filmen, doch nun erleben Beide die schrecklichste Hölle. Überall lauern Zombies und sie werden von einem Monster mit Harpune und Ankerkette verfolgt. Auf der anderen Inselseite Stoßen die Terrasave Agentin Inéz und die Insulanerin Marilou in einem Tempel auf Biowaffen Hinterlassenschaften von Umbrella. Dazu zählt ein Monster mit rotierenden Außenbordmotoren, sowie ein Shamane, der hinter dem Zombievirus Ausbruch steckt. Inzwischen treffen Tominaga und Mayu auf weitere Überlebende. Zusammen suchen sie nach einem sicheren Ort, um am Leben zu bleiben. Als sie Militärhubschrauber am Himmel sehen, schöpfen sie Hoffnung, doch dann ist das Harpunen-Monster zurück. Erneut heißt es … lauf oder du stirbst. Zur selben Zeit kämpfen Marilou und Inéz gegen das andere tödliche Monster. Auch sie sehen die Hilfe und Inéz ist froh, Claire Redfield an Bord zu sehen. Können sie nun die Monster gemeinsam besiegen?

Fazit:
Zum ausruhen bleibt kaum Zeit und selbst dann muss man steht’s achtgeben. Packende Action und Kämpfe gegen übermächtige Monster bieten aufregende Unterhaltung. Die Handlung selbst in diesem Band ist überschaubar, da Kampf und Überleben im Mittelpunkt liegen. Die Hintergründe bleiben weiterhin mysteriös. Ob nun Inéz oder Tominaga, durch die Erzählung fühlt man sich ihnen Nahe und ihre jeweiligen Szenen bringen ihre Panik und Angst rüber. Die eigentlichen RESIDENT EVIL Kultfiguren Claire und Chris Redfield sind präsent, aber halten sich passend im Hintergrund und überlassen den neuen Figuren die Zombies. Einmalig ist der Gastauftritt von BSAA Kämpfer Parker Luciani, der seinen ersten Auftritt neben Jill Valentine im Game RESIDENT EVIL: REVELATIONS hatte. Zeichnerisch ist Naoki Serizawa’s Stil ein Augenschmaus. Charaktere und Hintergründe sind ist sehr detailliert, wodurch Lebendigkeit und Emotionen zu sehen und zu spüren sind. Die Kämpfe sind dynamisch und abwechslungsreich, sowie gut choreographiert. Passend dazu ist die tolle Qualität des Mangas mit dem imprägnierten Cover und den acht Hochglanzseiten, wobei Drei davon in Farbe sind. Es gibt ebenfalls auf zwei Seiten einen gut gemachten Charakterüberblick wo nebenbei die bisherigen Geschehnisse zusammengefasst werden.
Durchweg spannende Situationen mit tollen Kämpfen, die lebendige, dem Leser nahe gebrachte Figuren erleben. Die Actionseite von RESIDENT EVIL wird hervorragend präsentiert und erweitert das Universum.

Daten:
Autor: Naoki Serizawa
Verlag: Kazé

Vorheriger Band: [Manga] RESIDENT EVIL – HEAVENLY ISLAND #2
Folgender  Band: [Manga] RESIDENT EVIL – HEAVENLY ISLAND #4

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.