[Manga] DRAGONBALL #36 – EIN NEUER HELD

Das Monster Cell ist Geschichte und die Menschen können wieder in Frieden leben. Während Son-Goku’s Familie und Freunde trauern, das er gestorben ist, um die Menschheit zu retten, glauben die übrigen Menschen etwas anderes. In ihren Augen hat der Wrestler Mr. Satan Cell besiegt und wird nicht nur als Held, sondern auch als Führer der Menschen gefeiert. Mittlerweile sind sieben Jahre ins Land gezogen und Son-Gohan ist gerade sechzehn Jahre alt geworden. Da die Fernschule nicht mehr ausreicht, muss er die High School in Satan City, benannt nach dem großen Helden, besuchen. Gerade ist er auf der Wolke Jindujun unterwegs, als er in einen Banküberfall hineinstolpert. Doch schnell in einen Super-Saiyajin mit den flammenden goldenen Haaren verwandelt, schaltet er die Verbrecher aus. Kaum zurückverwandelt begegnet er einem mutigen Mädchen, welches ebenfalls den Überfall verhindern wollte und nun den goldenen Krieger sucht. Da Gohan aber wieder seine normalen schwarzen Haare hat, bleibt seine Tat unentdeckt. Ihr Name ist Videl und sie ist die Tochter von Mr. Satan. Da er es trotz Vorsicht schwer hat wegen seiner höherer Kraft als normale Menschen nicht aufzufallen, behält ihn Videl im Auge. Gohan möchte aber ab und zu den Menschen helfen und lässt sich deshalb von Bulma eine Verkleidung basteln. Sein Tarnname ist ‘Der große Saiyaman’. Leider ist Videl etwas schlauer als ihr Vater und durchschaut ihn schnell. Sie überredet ihn bei dem nächsten großen Kampfsportturnier anzutreten und als er das seinen Freunden erzählt, schließen sie sich ihm an. Selbst Goku meldet sich aus dem Jenseits und darf für den Turniertag mit Hilfe von Uranai Baba ins Diesseits. Mit einem neuen Ziel vor Augen machen sich alle ans trainieren: Vegeta mit seinem Sohn Trunks, Goku unter Meister Kaio im Jenseits und Gohan mit seinem kleinen Bruder Son-Goten. Ja richtig, Goku hat einen zweiten Sohn kurz vor seinem Tod gezeugt. Gohan entdeckt bei der Vorbereitung, das selbst Goten sich in einen Super-Saiyajin verwandeln kann. Scheinbar fällt es der nächsten Generation leichter in den Schoss. Videl besucht Gohan, um von ihm fliegen zu lernen und ist sehr erstaunt über die Fähigkeiten von Gohan und Goten. Am Tag des Turniers ist es wie ein großes Familientreffen, bei dem sich die Freunde nach Jahren endlich wiedersehen. Während sich Trunks und Goten widerwillig bei der Kindergruppe anmelden, treten Saiyaman alias Gohan, Piccolo, Goku, Vegeta, Kuririn und C18 bei den Profis an, wo auch Videl kämpft. Der Sieger darf sich im Finale mit Mr. Satan messen. Zuerst müssen aber die Kinder ran und Trunks bestreitet das erste Match.

Fazit:
Eigentlich wollte Autor Akira Toriyama mit der ‘Cell’ Saga auch seine DRAGONBALL Serie abschließen, doch wie zu lesen kam es anders. Seine Fans und der Verlag baten ihn weiterzumachen und so folgte nach einer kurzen Schaffenspause die letzte DRAGONBALL Saga. Mit dem neuen Zeitsprung sind wieder die Figuren gealtert und bieten neue Möglichkeiten. So muss nun nicht mehr Trunks aus der Zukunft kommen, sondern ein jüngeres Ich kann auftreten. Gohan ist jugendlich geworden, geht zur Schule und darf Mädchen Probleme haben und Kuririn zusammen mit C18 eine Familie. Neben einer einfachen Handlung, die dazu dient neue Figuren wie Videl einzuführen und die Veränderungen zu zeigen, wird direkt auf die nächsten Kämpfe mit dem Kampfsportturnier hingearbeitet. Sehr viel Mühe hat sich Toriyama gegeben, den guten Urhumor in die Serie zurückzubringen. So spielt er mit Situationskomik, Wortwitz, den Figuren und parodiert sich selbst, indem er z.B. die Anstrengungen, die nötig waren sich in einen Super-Saiyajin zu verwandeln mit Goten und Trunks vergessen lässt. Die Beiden können es ohne Mühe.
Wer gerade diesen Band genau liest und ihn mit den Vorherigen vergleicht, spürt, das Toriyama seine Schaffensfreude zurückgewonnen hat und belohnt den Leser erneut mit tollen neuen Figuren, spannenden Szenen und später einem epischen Finale.

Daten:
Autor: Akira Toriyama
Verlag: Carlsen Verlag

Vorheriger Band: [Manga] DRAGONBALL #35
Folgender  Band: [Manga] DRAGONBALL #37

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.