[Comic] DIE WELT DER SCHLÜMPFE #6 – DIE SCHLÜMPFE TREIBEN SPORT

Auch in der Welt der Schlümpfe geht es sportlich zu. Gerne probieren sie neue Ideen aus und finden schnell gefallen dran. Sie lieben es sich herauszufordern und besitzen Wettkampfgeist. Und dies sind einige sportliche Abenteuer von ihnen?
Fussballschlümpfe‘ – Ungestüm tollen die Schlümpfe mit dem Ball herum. Sie werfen sich ihn zu, lassen ihn mit Hand und Fuss abprallen. Dabei gehen einige Fenster zu Bruch. Dies stört Papa Schlumpf und bittet die Schlümpfe nur mit dem Fuss zu spielen. Auch hier landet ein Ball im geschlossenen Fenster, also ab auf die Wiese. Schlaubi wird herausgefordert den Ball nicht zwischen zwei Pfosten von Schlumpfines Wäscheleine durchzulassen und so entwickeln die kleinen schlauen Wesen das Fussballspiel.
Das grosse Meerschwein-Rennen‘ – Wer kommt als erster Reiter auf einem Meerschwein ins Ziel? Schlumpfine wird schnell abgehängt, doch sie kennt eine Abkürzung. Plötzlich steht Gargamel mitten im Weg, was nun?
Die Schlümpfe gehen baden‘ – Badespass an einem heissen Sommertag, was gibt es schöneres für die Schlümpfe. Handy hat ein motorisiertes Boot gebastelt und zieht die Freunde an einem Seil hinterher. Auch Schlumpfine findet Freude an Wasserski, doch dann taucht ein gefrässiger Otter hinter ihnen auf.
Die Schlümpfe auf dem Eis‘ – Im Winter geht es zum zugefrorenen See. Hier zeigen sie einander, was sie auf Schlittschuhen für Kunststücke können. Daraus ergibt sich ein Wettkampf. Zufällig sieht dies Gargamel und lässt sich von der kleinen grünen Hexe Zora helfen, um Unruhe zu stiften.
Roller-Schlümpfe‘ – Im Sommer werden die Kufen unter den Schuhen mit Rollen ersetzt. Damit wird durch Berg und Tal gerast. Clumsy darf Handy’s neustes Model mit drei Rädern hintereinander pro Schuh testen und hängt jeden ab. Kein Wunder, das nun jeder die Rollerskates haben möchte. Selbst Gargamel zeigt Interesse daran.
Gargamel und die Golf-Schlümpfe‘ – Es wird mit einem krummen Stock versucht einen kleinen runden Stein mit so wenig Schlägen wie möglich in ein Erdloch zu befördern. Eine sportliche Herausforderung, die selbst Papa Schlumpf mitreisst. Dabei laufen sie Gargamel über den Weg und werden eingefangen.

Fazit:
Es ist immer wieder lustig zu sehen, wie die Schlümpfe die normale Menschenwelt imitieren. Alle Handlungen sind einfach gestrickt und zeigen, wie die Schlümpfe den Sport ausüben oder eben für sich erfinden. Dies wird mit viel Humor untermalt, um es unterhaltsam zu gestalten. Alle Geschichten und Artworks wurden einst für das offizielle ‘Schlümpfe-Magazin‘ produziert, weshalb sie inhaltlich kurz und einfach gehalten sind. Dies hat oft ein plötzliches Ende zur Folge. Leider mangelt es hier an Ideen, denn häufig platz Gargamel rein. Klar ist es ein Running Gag oder eben die klassische Auseinandersetzung. Anders ist es bei ‘Die Schlümpfe gehen baden‘ gelöst mit dem Fischotter. Zeichnerisch ist alles klassisch, aber modern dynamisch dargestellt. Auch die Hintergründe sind detailreich und gerne wird mit Panels gespielt, die mehr als nur Nahaufnahmen zeigen. So entsteht mehr Leben in den Szenen. Ein für die Schlümpfe untypisches Artwork findet sich auf der Seite mit der Kapitelübersicht. Ein Schlumpf vergräbt sich mit Gewehr in einen im Fussballtor befindlichen Schützengraben samt Minenwarnschilder. Dies ist absolut unangebracht, passt und gehört nicht in die für Kinder gedachte Schlumpfwelt. Das Hardcover Album ist gut verarbeitet und der Druck auf hellem, weißem Glanzpapier mit seinen frischen, leuchtenden Farben gefällt.
Unsportlich sind die Schlümpfe überhaupt nicht. Sie sind neugierig und probieren neue Sportarten gerne aus. Zwar sind die Handlungen recht kurz, doch dafür unterhaltend, humorvolle und schön gezeichnet.

Daten:
Autor: Peyo
Verlag: Toonfish Verlag

Vorheriger Band: [Comic] DIE WELT DER SCHLÜMPFE #5 – HALLOWEEN IN SCHLUMPFHAUSEN
Folgender Band: [Comic] DIE WELT DER SCHLÜMPFE #7 – DIE FERIENSCHLÜMPFE

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.