[Comic] DIE WELT DER SCHLÜMPFE #7 – DIE FERIENSCHLÜMPFE

Hab Ihr Euch schon mal Gedanken gemacht, was die Schlümpfe in ihrer Freizeit machen? Gut Freizeit haben sie schon sehr viel, wenn sie nicht die Ernte einholen oder am Damm arbeiten. Was machen sie wohl im Sommer in der sogenannten Ferienzeit? Eine Antwort geben die folgenden Abenteuer.
Ein schlumpfiger Tag am Meer‚ – Die Schlümpfe wollen sich nach einer anstrengenden Arbeit am Strand erholen. Sandburgen bauen, in der Sonne liegen und im Meer schwimmen ist angesagt. Sie treffen auf den freundlichen Strandverkäufer Karamel, der sich mit den blauen Zwergen ein Geschäft erhofft als er ihnen kleine Hütten errichtet. Dumm nur, das er ein Vetter vom allseits bekannten Gargamel ist.
Die Schlümpfe im Ferienlager‚ – Die Schule ist vorerst vorbei, denn es sind Ferien. Um richtig Spaß zu haben errichtet Schlumpfine für ihre Schüler ein Ferienlager in einer alten Scheune. Dort veranstaltet sie zahlreiche Spiele, wie eine Schnitzeljagd. Leider mischt auch Gargamel mit.
Gargamel, der Überflieger‚ – Die Schlümpfe haben ein neues Hobby entdeckt, nämlich Drachen steigen. Dabei erregen sie die Aufmerksamkeit von Gargamel, der selbst versucht einen Drachen zu bauen, um seine blauen Feinde zu fangen.
Badespaß in Schlumpfhausen‚ – Ein mit Wasser gefüllter Waschzuber im Garten ist besonders für Baby Schlumpf die wahre Freude. Davon inspiriert stellen sich einige Schlümpfe ein aufblasbares Schlumpfbecken auf, doch das hat seine Tücken. Da hat Handy die Idee von einem Pool. Kurz darauf will jeder einen, womit das Chaos beginnt.
Die Schlümpfe gehen surfen‚ – Handy spielt mit einem Skateboard ohne Räder im Wasser und erfindet damit das Surfbrett. Besonders die Schlumpflinge haben schnell einige Kunststücke drauf. Da der Fluss zu klein ist, reisen sie zum Meer und vergessen, dass dort Karamel der Vetter Gargamels lebt.

Fazit:
In den fünf unterschiedlichen Geschichten rund um Spaß und Erholung zeigen die Schlümpfe, wie sie neue Herausforderungen bewältigen. Natürlich ist die normale Welt auf die kleinen blauen Wesen projiziert. Dies amüsiert, denn es ist interessant zu sehen, wie sie damit umgehen. Zusätzlich mischt der immerwährende Widersacher Gargamel mit und sorgt für viel Witz. Dieser ist sowohl auf Dialoge, Situationskomik und Slapstick ausgelegt. Wie bei ‚Badespaß in Schlumpfhausen‘ gibt es ebenfalls mal gesellschaftskritische Elemente von denen auch die Schlümpfe nicht verschont werden. Alle Geschichten sind erstmals im eigenen ‚Die Schlümpfe‘ Magazin erschienen und nun Themengebunden in diesem Album zusammengefügt. Zeichnerisch wird der gewohnte Peyo-Stil verwendet, lediglich die Hintergründe sind voller Details und hier und da verspielt. Der Band selbst ist von gutem Druck auf hellem Papier, der die bunten Farben glänzen lässt.
Mit den verschiedenen Geschichten zeigen die Schlümpfe wie sie Spaß im Sommer haben. Dies ist abwechslungsreich und lustig. Zwar sind die Handlungen einfach gestrickt, doch das macht nichts, denn sie wissen zu unterhalten.

Daten:
Autor: Peyo, Thierry Culliford
Verlag: Toonfish Verlag

Vorheriger Band: [Comic] DIE WELT DER SCHLÜMPFE #6 – DIE SCHLÜMPFE TREIBEN SPORT
Folgender Band: [Comic] DIE WELT DER SCHLÜMPFE #8

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.