[Manga] MAGI #6 – THE LABYRINTH OF MAGIC

Magi_6In der Stadt Balbadd herrscht der reiche König Ahbmad über ein verarmtes Volk. Daraus hat sich die Nebelbande erhoben unter ihren Anführern Ali Baba und Kassim. Ali Baba spricht für das Volk vor dem König, leider mit wenig Erfolg. Gerade als er seinen Kameraden und Freuden davon berichtet, erscheint der böse Magi Judar. Judar kann nicht verstehen, warum es mit Aladin einen so schwachen Magi gibt und fordert ihn zu einem magischen Duell heraus. Da Aladin mit den weißen Rukh auf gewaltige Magie zurückgreifen kann, gelingt es ihm mit Hilfe seine Dschinns Ugo den selbstgefälligen Judar zu besiegen. Unerwartet taucht Hilfe für ihn auf. Andere Kämpfer mit magischen Dschinn Gefäßen erscheint, darunter die Prinzessin der Kou. Mit Geschick gelingt es Sindbad die Gemüter zu beruhigen. Zusätzlich erscheint der Bruder von König Ahbmad und bittet Ali Baba zu handeln, denn der König bereitet einen Plan vor, sein Volk als Sklaven zu verkaufen. Nur Ali Baba kann es noch verhindern, wenn er Ahbmads Platz einnimmt und ihn dafür stürzt. Dies überfordert den jungen Mann, der nicht weiß, wie er diese schwere Last tragen soll. Auch Aladin geht es schlecht. Weil Ugo im Kampf zuviel Magoi, magische Energie, verloren hat, gibt es ihm seine, wodurch er in eine Art Koma fällt. Sindbad baut Ali Baba auf, vor allem weil er sich gegen Kassim behaupten muss, der einen blutigen Königssturz im Sinn hat. Wie soll er dem Volk helfen, wenn er selbst Schwierigkeiten hat an sich zu glauben?n.

Fazit:
Die schwierige Situation in Balbadd nimmt Fahrt auf. Der Kampf zwischen Judar und Magi ist actionreich, magisch und emotional, und dann kommen noch weitere Kämpfer. Dies hat Shinobu Ohtaka hervorragend inszeniert. Dazu werden Ali Babas inneren Konflikte eindruckvoll dem Leser nähergebracht. Wunderbar spielen Sindbad, Morgiana und Aladin zusammen, um ihrem Freund zu helfen. Wie auch der vorherige Band ist Humor dezenter angelegt, dafür gibt es verstärkt Gesellschaftskritik in Form von dekadenten Adligen. Dies wurde visuell eindruckvoll mit Dynamik und Emotion durch klare Zeichnungen verdeutlicht. Mit einem lustigen und einfach gehaltenen Bonus Manga über die Prinzessin der Kou und Judar, die für ihren zukünftigen Gemahl einen Wahrsager aufsuchen, schließt der spannende Manga ab. Ihr ist übrigens auch das Titelmotiv gewidmet worden.
Ohtaka scheut sich nicht vor schweren, menschlichen und weltlichen Themen, wodurch mehr als nur Unterhaltung entsteht.

Daten:
Autor: Shinobu Ohtaka
Verlag: Kazé

Vorheriger Band: [Manga] MAGI #5 – THE LABYRINTH OF MAGIC
Folgender  Band: [Manga] MAGI #7 – THE LABYRINTH OF MAGIC

Amazon_Kauf-Button

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.