[Manga] FAIRY TAIL #41

Fairy_Tail_41Fairy Tail soll herausfinden, warum das ‚Dorf der Sonne‘ mit seiner immerwährenden Flamme und ihren titanischen Bewohnern in Eis verwandelt wurde. Dabei treffen Natsu, Happy, Lucy, Wendy, Shalulu und Gray auf die Schatzjägergilde Sylph Labyrinth. Zur gleichen Zeit untersucht Elsa eine vereiste Bergspitze und staunt nicht schlecht, plötzlich wieder in dem Körper eines Kindes zu stecken. Aus dem Schatten taucht dann die ehemalige Vice-Meisterin von Säbelzahn Minerva auf. Siegesgewiss nun eine geschwächte Elsa vor sich zu haben, erzählt sie, das sie zur Gilde Succubus Eye wechselte und ihr Partner Doriate Elsa verzauberte. Inzwischen prügeln sich die Anderen mit den Schatzsuchern. Dabei geht eine Flasche mit Mondfänger Elixier kaputt und taut etwas vom Eis auf. Natsu hört eine alte und vertraute Stimme, die so an die Oberfläche dringen kann und begibt sich auf die Suche, die Anderen folgen. In seinem Glück trifft er auf Doriate, der ihn ebenfalls in ein Kind verwandelt. Da der Zauber auch seine Kräfte minimiert ist der Drachentöter etwas hilflos. Leider haben Lucy und Wendy sowohl Natsu als auch Gray aus den Augen verloren und stehen nun dem Schatzsuchertrio alleine gegenüber. Unerwartet greift die rothaarige Flair ein und hilf. Das ehemalige Raven Tail Mitglied hatte sich nach dem Turnier mit Lucy angefreundet und war ihnen gefolgt, da sie im Titanendorf aufwuchs. Weil Natsu als Kind unbeholfen ist, wurde er von seinem Gegner weggeschleudert. Kurz darauf begegnet Gray ebenfalls Doriate, der ihn auch in ein Kind verwandelt. Was nun? Können Elsa, Natsu und Gray in Kindesgestalt noch gewinnen?

Fazit:
Der 41zigste FAIRY TAIL schließt die kurze Handlung ums ‚Dorf der Sonne‘ ab und kündigt baldige Ereignisse mit der dunklen Gilde Tartaros an. Gefallen tut diesmal nicht nur die erneute Konfrontation mit Minerva, wodurch ihr Charakter weiter definiert wurde. Leser begeistert es ebenso mehr von Flair zu sehen, die sich einer großen Beliebtheit erfreut, vielleicht auch weil sie eine der tragischen Figuren beim Turnier Auseinandersetzung mit Raven Tail war. Ein sehr Lustiges, aber ebenfalls interessantes Element war die Verwandlung der Helden in Kinder. Dies hätte gerne noch länger ausgeschöpft werden können, da hier viel Potential drin steckt. Zeichnerisch hat dies Hiro Mashima wunderbar detailliert, verspielt und dynamisch mit einem Hauch Erotik vermittelt.
Kapitel 348 bietet die Charakterbiographie der Stellarmagierin Yukino Aguria von Säbelzahn. Hier wird erwähnt, dass sie ihre Schwester Sorano wiedersehen möchte, von der sie bei ihrer Geburt getrennt wurde. In der Handlung selbst erzählt dies Yukino Lucy in Band 36 Kapitel 303 als Beide im Kerker des Königschlosses eingesperrt sind. Dabei ist aber auf Seite 75 in einem Panel Yukino als kleines Mädchen zusammen mit ihrer Schwester zu sehen. Diese stellt sich gerade schützend vor ihr und auch Yukino sagt, das Sorano nett und hübsch war. Dies wurde wohl bei der Charakterzusammenfassung vergessen, denn wenn sie als Baby getrennt würde, würde es nicht diese Erinnerungen geben. Ist aber kein Fehler von Carlsen, sondern war bereits im Original zu finden.
Interessant ist auch in Kapitel 348 die Szene wo Gray in Bedrängnis ist und sich an Deliora erinnert, dabei hört er eine Stimme, die er Ultia also der Tochter seiner Lehrerin Ull zuordnet. Da der Originaldialog in zwei Blasen aufgeteilt ist und die originalen Worte Ull und Träne beinhalten, dazu das Ultias Name davon abgeleitet wurde, ist es hier schwer zu sagen, ob dies so richtig ist. Ungewöhnlich ist es, weil wenn sich Gray bisher an die Ereignisse um Deliora erinnerte, auch seine Meisterin Ull einbezog. Es könnte auch eine Kampfaktion gemeint sein. Schwere und seltene Stelle für einen Übersetzer, die nur in Rücksprache mit dem Mangaka wirklich geklärt werden könnte. Andererseits kann es auch eine eingebaute Bedeutung für Später sein.
Dieser FAIRY TAIL Manga mischt eine actionreiche Handlung mit frischen Ideen, wodurch der Leser großartig unterhalten wird. Als Bonus gibt es eine Übersichtsinformation über die Balam Allianz der dunklen Gilden, sowie die berühmten Antworten von Lucy und Mira auf Leserfragen und Mashimas Nachwort.

Daten:
Autor: Hiro Mashima
Verlag: Carlsen Verlag

Vorheriger Band: [Manga] FAIRY TAIL #40
Folgender  Band: [Manga] FAIRY TAIL #42

Amazon_Kauf-Button

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.