[Comic] MARSUPILAMI #4 – BIBA

Marsupilami_4_BibaDas kleine schwarze Marsupilami Biba mit gelben Punkten wird von einer Schlange unvorsichtigerweise gefressen, doch es kann entkommen und landet schließlich erschöpft an einem Flussufer. Währenddessen beobachtet das bekannte Marsupilami, wie der junge Hector mit seiner Flugdrohne im Camp ‘Marsuforestland’ herumspielt. Er ist recht tollpatschig dabei und Marsu muss auf die Tiere achtgeben. Zur gleichen Zeit sucht Tante Diane zusammen mit dem weiblichen Marsupilami ihr kleines schwarzes Junges Bobo. Bobo war in letzter Zeit sehr traurig, da er sich einsam fühlte. Dieser entdeckt beim herumstromern in einem Jägercamp die gefangene Biba. Marsu und Hector treffen derweil auf den Jäger, der sich gerade versehentlich in den Fuss geschossen hat.

Fazit:
Ein großer Teil wird ergreifend, humorvoll und spannend nur durch Bilder erzählt. Diese wortlose Erzählung ist eine Kunst und gelingt wunderbar. Es geht um Zusammengehörigkeit und aufeinander zu achten. Eine schöne Botschaft. Durch den Jäger Mainedrone kommt Zynismus ins Spiel, was sogar vom Ende hin makaber wirkt. BIBA ist eine deutsche Erstveröffentlichung und Band 28 der Originalreihe. Eigentlich kein Problem, doch die Figuren Hector und Tante Diane kommen für deutsche Leser zum ersten Mal vor und leider wird Hector’s Name überhaupt nicht erwähnt. Der Band, wie die Beiden im Dschungel landen und sich mit den Marsupilami’s anfreunden folgt noch. Hier wäre eine Charakterübersicht vorteilhaft gewesen. Die Zeichnungen sind wunderschön detailliert und voller Elan, sowie halten Franquins geschaffenen Stil in Ehren. Zusätzlich bringt Batem sich ein. Gerade das Künstlerische kommt durch den großartigen Druck auf hellem, weißem Papier mit leuchtenden Farben passend zur Geltung.
Die wunderbare Welt der Marsupilami bleibt durch zeitlose Themen und Humor einmalig. Durch Biba werden die Charaktere verfeinert und erweitert. Dazu werden vergangene Abenteuer eingebunden.

Daten:
Autor: Franquin, Batem, Colman
Verlag: Carlsen Verlag

Vorheriger Band: [Comic] MARSUPILAMI #3 – WEISSE MAGIE
Folgender  Band: [Comic] MARSUPILAMI #5 – VIVA PALUMBIEN!

Amazon_Kauf-Button

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.