[Interview] TORSTEN MÜNCHOW

alucard-0001Am 5.März 2016 hatte ich die Gelegenheit auf der Comic und Film Börse Hamburg den Schauspieler, Regisseur und Synchronsprecher oder wie er selbst sagt, Synchronspieler TORSTEN MÜNCHOW zu treffen. Ob nun auf der Theaterbühne, beim Tatort oder in der Serie Der Alte, er ist ein echter Vollblut Schauspieler. Im Synchronbereich kennt jeder Zuschauer seine Stimme. Ob Brendan Fraser in der Mumie Reihe oder Tintenherz, Antonio Banderas in Interview mit einem Vampir, Christian Stolte in Chicago Fire oder Philip Seymour Hoffman in Patch Adams. Aktuell ist er Ice-T alias Det. Odafin ‚Fin‘ Tutuola in Law & Order New York: Special Victims Unit. Na ja, eigentlich spricht er ihn dort schon sehr viele Jahre.

Ebenso wirkte er in den Computerspielen Assassin’s Creed Syndicate und Tom Clancy’s The Division mit. Gerade im Animebereich leiht er dem dunklen, gefährlichen und mysteriösen Alucard in Hellsing und Hellsing Ultimate OVA seine markante Stimme.

In Hamburg gab er nicht nur seinen zahlreichen Fans Autogramme, auch stellte er sein neues Werk, die Poetry Opera das PABLO NERUDA PROJECT vor. In einem wunderbaren Gespräch redeten wir über seine Rollen, die Synchronarbeit und natürlich Pablo Neruda. Aber schaut Euch doch das ausführliche Video dazu an und die Bilder. Das Interview war in einer ruhigen Ecke der Börse und zum Ende hin eingerichtet worden, doch wie es sich so ergibt, gerade in den Momenten der Aufnahme kommen zig Leute redend entlang oder mussten, obwohl sie die Kamera sahen, mitten durchs Bild laufen. Aber ‚That’s Life and Live‘ und macht es natürlich.
(Vielen Dank an: Tim Krüger, Nipponart, Comic Börse Hamburg)

ZUM INTERVIEW VIDEO

alucard-0003 alucard-0002

pnp-karte alucard-0004

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.