[Manga] TALES OF SYMPHONIA #2

Tales of Symphonia 2Die Manga Umsetzung des gleichnamigen Computer Rollenspiels aus dem Hause Bandai Namco erzählt eine ergreifende Geschichte. Die zerfallende Welt benötigt eine Erneuerung, weshalb die Auserwählte Colette verschiedene Orte aufsuchen muss, um Kräfte zu empfangen, die sie in einen Engel umwandeln. Begleitet wird sie dabei von ihren Freunden, doch Feinde sind ihnen auf der Spur. Als Erste erreicht die Attentäterin Sheena die Gruppe, doch sie kann schnell ausgetrickst werden und Colette erreicht den Schrein für das Siegel des Windes problemlos. Nach dem Erhalt der Kräfte tauchen weitere Aufständische auf, die Colette töten wollen. Es ist ein schwerer Kampf, doch diese sind keine echten Gegner. In der Nähe der Stadt Luin liegt der nächste Schrein, doch sie finden nur Zerstörung vor. Die Menschen wurden alle von den schrecklichen Desians entführt. Erstaunlicherweise treffen sie auf die verletzte Attentäterin Sheena, welche sich für die Bewohner einsetzte, aber unterlag. Lloyd bittet Professor Raine sie zu heilen, woraufhin sich Sheena ihnen anschließt. Zusammen wollen die die Entführten au der Festung Asgard befreien, laufen aber in eine Falle von Lord Kvar. Von diesem erfährt Lloyd mehr über seine Eltern. Kvar ist Schuld an ihrem Tod. Lloyd rastet aus und zieht seine Waffe. Leider ist ihm Kvar überlegen und hätte nicht Colette einen Schwerstreich abgefangen, wäre er getötet worden. Dabei bemerkt er, dass sich Colette verändert, da sie keinen Schmerz spürte. Währenddessen tötet Kratos Kvar. Llyod wird die schmerzliche Wahrheit bewußt, Colette verliert ihre Menschlichkeit, durch die Aufnahme der Siegel-Kräfte. Dies ist wie ein Stich in seinem Herzen. Am Turm des Heils bekommt Colette das letzte Siegel und wird zu einer leeren Hülle anstatt einem Engel. Dadurch wird eine schreckliche Wahrheit offenbart, die Lloyds Welt umkrempelt. Eine davon ist die Tatsache von zwei existierenden wirklichen Welten. Die Zweite heißt Tethe’alla und Sheena überzeugt Lloyd dorthin zu gehen, weil dort eine Möglichkeit existiert, um Colette zu retten.

Fazit:
TALES OF SYMPHONIA Band 2 hat eine eng strukturierte Geschichte, die schnell voran geht. Dabei gelingt es aber dem Autoren Hitoshi Ichimuta eindrucksvoll den Faden logisch zu führen, so dass auch der Leser nicht den Überblick verliert. Während die Geschichte im Game noch weit umfangreicher ist, wird im Manga lediglich die Zentrale erzählt. Die Zeichnungen sind klar und deutlich und sogar eindrucksvoll dynamisch in den Kämpfen. So macht es einfach Spaß zu lesen. Als Bonus gibt es am Anfang zwei Farbseiten mit Artworks und zwei Seiten mit humorvollen Szenen, wie es im Manga auch hätte aussehen können.
Wegen der komplexen Geschichte, liest sich dieser Band schwerer, doch wer sich darauf einlässt wird ein phantastisches Abenteuer vorfinden.

Daten:
Autor: Hitoshi Ichimuta
Verlag: Tokyopop

Vorheriger Band: [Manga] TALES OF SYMPHONIA #1
Folgender  Band: [Manga] TALES OF SYMPHONIA #3

Amazon_Kauf-Button

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.