[Manga] DRAGONBALL #27 – SUPER-SAIYAJIN SON-GOKU

Die Suche nach den Dragonballs auf dem Planeten Namek ist zu Ende. Die Handlanger von Oberbösewicht Freezer sind besiegt, doch auch die Helden haben Verluste hinnehmen müssen. Vegeta und Dende sind gefallen. Jetzt stehen sich Freezer und Son-Goku im ultimativen Duell gegenüber. Der Schlagaustausch ist gewaltig, doch weil Goku merkt, das sein Feind mehr Kräfte hat, versucht er es mit seiner finalen Technik, der Genkidama. Um die Energiekugel vorzubreiten greift Piccolo ins Geschehen ein. Obwohl die Genkidama Freezer direkt trifft und den halben Planeten in Schutt und Asche verwandelt, verursachen sie beim Feind nur blaue Flecken. Aus Rache packt Freezer Kuririn und tötet ihn in einer gewaltigen Explosion. Daraufhin rastet Son-Goku aus und durch seinen Zorn sammelt er nie zuvor gekannte Energien. Diese laden seinen Körper völlig auf und wandeln seine schwarzen Haare in Goldene. Er wird zu dem, was Freezer am meisten fürchtet, einem Super-Saiyajin. Der Zweikampf nimmt einen völlig anderen Lauf. Obwohl Freezer seine gesamte Kampfkraft einsetzt, ist er Goku nicht mehr gewachsen. Leider entwickelt sich aus dem Kampf eine Nebenwirkung, Namek droht auseinanderzubrechen. Zum Glück hat Meister Kaio eine Idee. Durch die irdischen Dragonballs wiederbelebt Gott alle von Freezer getöteten Namekianer, womit auch Denke, Vegeta und der Oberälteste wieder leben und der namekianische Drache Polunga wieder erscheint. Da er noch einen Wunsch erfüllen kann, wünscht sich Dende alle Lebenden von Namek auf die Erde zu teleportieren. Nur Freezer und Goku bleiben zurück.

Fazit:
Erneut schafft es Akira Toriyama die Spannungskurve anzuheben. Der Kampf erreicht seinen absoluten Höhepunkt, als Freezer übermächtig zu sein scheint, doch dann wird Goku als Super-Saiyajin zur Legende. Trotz gut choreographierten Auseinandersetzungen gelingt es Toriyama geschickt einige Handlungselemente einzuflechten, um das Ende des Finales einzuläuten. Da erneut mit Kuririn ein beliebter Charakter stirbt, baut sich mal wieder die Frage auf: Kann er zurückkommen, da ja die Dragonballs niemanden zwei Mal zurück ins Leben bringen können? Gerade die letzten paar Bände lesen sich wie in einem Zug durch, da die Kämpfe übergreifend sind. Spannung und Adrenalin pur sind durchweg geboten.

Daten:
Autor: Akira Toriyama
Verlag: Carlsen Verlag

Vorheriger Band: [Manga] DRAGONBALL #26
Folgender  Band: [Manga] DRAGONBALL #28

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.