[Film] XXX – DIE RÜCKKEHR DES XANDER CAGE

Terroristen lassen Satelliten abstürzen und erpressen damit die Regierung. Bei einem kommt sogar der Geheimdienst Leiter Gibbons ums Leben. Daraufhin übernimmt die engagierte und smarte Jane Marke. Als sie der Geheimdienstführungsriege das technische Satellitenkontrollmodul präsentiert, welches den Erpressern abgenommen wurde, greift ein vierköpfiges Team von Extremkriegern ein. Marke’s Sicherheitsleute haben keine Chance und können nicht den Diebstahl des Moduls verhindern. Marke beschließt das alte Triple-X Agentenprogramm wieder zu aktivieren und damit Xander Cage. Dieser hat sich in Südamerika verkrochen und lebt dort zufrieden. Als er vom Tod seines Freundes Gibbons erfährt, zögert er nicht Marke zu unterstützen, doch dazu braucht er ein eigenes Team. Nur die verrückten, extremen und waghalsigsten sind in der Lage die Terroristen aufzuhalten, die erneut einen Satelliten abstürzen lassen. Zu Xander’s Leuten zählt die junge Computerexpertin Beccy, die waghalsige Scharfschützin Adele, der verrückte ehemalige Stuntman Torch und der kampferprobte DJ Nicks. Zusammen wagen sie sich in die Höhle des Löwen und geraten mitten in eine Verschwörung, um weltweite Macht und Kontrolle. Schnell zeigt sich, nur ein Triple-X kann die Welt vom Abgrund retten.

Fazit:
Nach einem bei den Fans enttäuschenden zweiten XXX Film, hofften viele auf Vin Diesel’s Rückkehr, woraufhin schon lange und früh das Projekt XXX – DIE RÜCKKEHR DES XANDER CAGE hieß. Doch dieser hatte mit seiner ‚Fast & Furious‚ Reihe zu tun. In Interviews betonte er aber, das ihm XXX am Herzen liegt und so legte er sich ins Zeug. Das er nicht nur als Schauspieler aktiv ist, sondern ebenfalls die Produktion unterstützt, zeigt sich aus. Nach dem gut funktionierenden ‚Fast & Furious‚ Rezept mit einer Gruppe guter und begeisternder Darsteller, überzogene und gewaltige Actionszenen, viel Humor und coole Sprüche, funktioniert auch dieser Film. Die Handlung ist nachvollziehbar, die Action begeistern, die Sprüche sind Cool und die Darsteller versprühen Lust am Spiel, sowie sind wie zum Beispiel bei Donnie Yen passend eingesetzt. So entstehen unglaublich dynamische und dramatische Momente allein mit den Figuren. Dazu nimmt sich XXX 3 nicht ganz so ernst und weiß, was der Fan und Zuschauer sehen will.
Vin Diesel bringt eine weitere Actionreihe zurück auf den rechten Kurs und bietet eine spannende Story verpackt in großartige Actionmomente und garniert es mit coole Sprüchen, der richtigen Übertreibung und einer wunderbaren Riege von Schauspielern. Ihm gelingt es achtziger Jahre Actionkino modern zu verpacken. Extrem gute Unterhaltung mit Xander Cage ist wie eine feurige Explosion.

Daten:
Label: Paramount Pictures
Regie: D.J. Caruso
Darsteller:  Vin Diesel, Donnie Yen, Deepika Padukone, Ruby Rose
Musik: Brian Tyler, Robert Lydecker – Kamera: Russell Carpenter
Länge: 107 Min. / Jahr: 2017

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.