[Film] STAR TREK: BEYOND

Star Trek Beyond-0001Die Enterprise hat bereits drei Jahre ihrer fünf Jahres Mission hinter sich bebracht. Doch trotz der vielen Abenteuer in den unbekannten, unendlichen Weiten des Weltraums hat sich bei James Kirk Müdigkeit ausgebreitet und er überlegt aufzuhören. Die Enterprise wird zur neuen gigantischen Raumstation der Förderation geschickt, wo Kirk den Posten als Admiral übernehmen soll. Plötzlich taucht ein unbekanntes Raumschiff auf. Die Passagierin bittet um Hilfe ihre Crew aus dem angrenzenden Sternennebel retten, wo ihr Schiff durch umherschwirrende Asteroiden zum Absturz auf einen unbekannten Planeten gezwungen war. Schnell macht sich die Enterprise zur Rettungsmission auf, doch sie geraten in eine Falle. Tausende von kleinen Raumschiffen, die wie ein Bienenschwarm agieren greifen an und zerstören das Förderationsschiff. Überlebende werden von den Fremden auf die Planetenoberfläche gebracht. Kirk kann entkommen und trifft in der Fremden Jaylah eine Verbündete, denn der Anführer der Feinde Krall hat ihre Eltern ermordet. Zu ihnen gesellen sich noch Spock, Scooty, Chekov und McCoy. Gemeinsam wollen sie ihre Crew befreien und den Feind davon abhalten, eine Bedrohung für die Galaxis loszulassen.

Fazit:
Dorthin wo noch nie einer gewesen ist, passt beim dritten Star Trek mit der aktuellen Crew besonders gut, denn diesmal wird nicht auf etwas Bekanntem aus dem Star Trek Universum zurückgegriffen. Die Handlung mischt sich mit dramatischen Weltraumszenen bis hin zu Kämpfen zwischen felsigen Canyon’s. Es gibt einen unheimlichen, unberechenbaren Gegner mit einer riesigen Armee, eine mysteriöse Kriegerin mit Jaylah und eine gefährliche Bedrohung. Trotz der vielen Charaktere hält sich die Balance und jeder hat seine großartigen Momente. Natürlich kommt der Humor nie zu kurz, auch wenn dieser oft von Simon Pegg ausgeht.
Als Regisseur hat diesmal Justin Lin (Fast and the Furious) das Ruder übernommen und er schrieb nicht nur zusammen mit Simon Pegg am Drehbuch, auch war es ihm wichtig, allem neue Blickwinkel zu verleihen. Visuell bietet er Feuerwerk fürs Auge und nutzt die detaillierte, futuristische Welt. Dank gebührt dafür den Effektespezialisten für ihre Arbeit.
STAR TREK: BEYOND weiß zu faszinieren, indem er Dramatik, Action und großartige Bilder miteinander vermischt. Die Darsteller harmonieren wunderbar, wodurch eine spektakuläre und phantastische Reise in unbekannte Welten entsteht.

Daten:
Label: Paramount Film
Regie: Justin Lin
Darsteller: Chris Pine, Zachary Quinto, Karl Urban, Zoe Saldana
Musik: Michael Giacchino – Kamera: Stephen F. Windon
Länge: 120 Min. / Jahr: 2016

Amazon_Kauf-Button

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.