[Buch] ASSASSIN’S CREED UNITY – THE ART OF

art_of_assassins_creed_unityDie ASSASSIN’S CREED Reihe gehört mit zu den Erfolgreichsten aus dem Hause UBISOFT. Das Rezept der ewigen Konfrontation von Templern und Assassinen funktioniert ebenfalls im Spiel UNITY. Die Handlung wurde nach Paris mitten in die französische Revolution des 18. Jahrhunderts gelegt. Arno Dorian stammt aus einer Assassinen Familie, dessen Vater in seinen jungen Jahren ermordet wurde. Aufgewachsen ist er deshalb bei einem Freund der Familie zusammen mit dessen Tochter Elise, seiner großen Liebe. Später stellt sich heraus, das dieser dem Templerorden angehört, was Arno und Elise in eine ganze Reihe Probleme verstrickt.

Fazit:
Haupthandlungsort ist die französische Hauptstadt Paris, sowie Versailles. Hier zeigen sich gut die Verwüstungen durch die aufständischen Bürger, sowie der militärischen Präsenz, um jene in Schach zu halten. Eindrucksvoll sind ebenfalls die Wahrzeichen wie Notre Dame, die Bastille oder die zahlreichen Brücken an der Seine, aber auch die normalen zeitgenössischen Gebäude. Erstmal können in UNITY viele normale Gebäude betreten werden, weshalb sich die Spieledesigner an den Inneneinrichtungen austoben konnten. Wie viele Gedanken sie sich für UNITY gemacht haben, zeigt beeindruckend das Buch THE ART OF ASSASSIN’S CREED UNITY vom Tokyopop Verlag. Auf 200 Seiten finden sich Unmengen an Charakterzeichnungen und Artworks, die nicht nur mögliche Szenen aus dem Spiel zeigen, sowie die Zeit der Revolution eindruckvoll einfangen. So dienen die dynamischen Szenen-Artworks als Grundlage für Entwickler und Produzenten, wie es im fertigen Spiel aussehen könnte. Gerade für die Liebhaber der Reihe ist es spannend zu sehen wie Arno, Elise, die historischen Personen wie Napoleon und die Menschen in verschiedenen Kostümen wirken. Dazu kommen die unterschiedlichen Gedanken wie sich Arno als Assassine entwickelt und wie seine einzigartigen Waffen aussehen sollen. Hier wird der liebevolle Detailgrad der Künstler deutlich, gerade wenn sie mit Verzierungen spielen. Ebenso werden Handlungswichtige Orte detailliert gezeigt, darunter das Assassinen Hauptquartier mit dem Café Theatre und den unterirdischen Katakomben mit dem Nostradamus Rätsel. Sehr schön wurde der Palast in Versailles dargestellt. Im Spiel selbst gibt Sprünge in ein zukünftiges, mögliches Paris, zum Beispiel während des zweiten Weltkrieges. Dazu gibt es ebenfalls Artworks mit Luftschiffen, dem Eifelturm und der unterirdischen Metro. Zu jeden Artwork gibt es kurze Kommentare der Entwickler, sowie größere Einleitungen zu den jeweiligen Kapiteln. Dies ist sehr informativ, aber leider auch kurz. Hier hätte der Autor Paul Davies ausführlicher sein können.
Das Artbook im A4 Hardcover Format wurde im stabilem Einband und mit gutem, hellem Papier produziert. Auf dem Schutzumschlag sind sogar die Schriften geprägt und auf dem eigentlichen Einband findet sich das UNITY Assassinen Logo. Entstanden ist so ein echtes Sammlerstück, das einen spannenden Einblick in die Entstehung von UNITY zeigt.

Daten:
Autor: Paul Davies
O-Titel: Assassin’s Creed Unity – The Art of
Verlag: Tokyopop

Amazon_Kauf-Button

assassins_creed_unity_artbook-0003 assassins_creed_unity_artbook-0002 assassins_creed_unity_artbook-0001

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.