[Anime] DETEKTIV CONAN – Box 1

Shinichi Kudo ist ein erfolgreicher siebzehnjähriger Oberschüler und Detektiv, der der Polizei oft aus der Patsche hilft. Immer wieder stolpert er in seltsame Fälle, sogar als er mit seiner Jugend- und Sandkastenfreundin Ran Mori den Vergnügungspark ‘Tropical Land’ besucht. Während einer Achterbahnfahrt verliert einer der Mitfahrer seinen Kopf. Sogleich vermutet Shinichi den Täter unter dessen Bekannten, die ebenfalls mit an Bord waren. Zwei in schwarz gekleidete Männer scheinen zwar etwas zu verbergen, haben aber nichts mit dem Mord zu tun. Als Inspektor Megure auftaucht präsentiert er den Täter. Später sieht er die schwarz gekleideten Männer erneut und folgt ihnen. Er beobachtet eine Geldübergabe und wird erwischt. Sie flössen ihm ein Gift ein, doch anstatt zu töten, lässt es Shinichi in Kindergröße schrumpfen. In seinem neuen Körper flüchtet er zu Professor Agasa, um ihm zu helfen, doch der weiß auch keinen Rat. Gerade als er sich seine alte Kinderkleidung holt, taucht Ran auf, die sich Sorgen um den verschwundenen Shinichi macht. Weil er ihr nicht die Wahrheit sagen kann, stellt er sich als Conan Edogawa vor. Professor Agasa hat die Idee, bei Ran zu wohnen. Ihr Vater Kogoro ist schließlich Privatdetektiv, über ihn findet er vielleicht Hinweise auf die Männer in Schwarz und ein Gegengift, um wieder normal zu werden. So begleitet er Kogoro zu seinen Aufträgen, doch dieser stellt sich recht Ungeschick an, woraufhin Conan übernehmen muss. Weil er aber nicht als Kind den Fall lösen kann, sorgt er für einen ohnmächtigen Kogoro und überführt den Täter mit dessen Stimme. Der Schlafende Kogoro ist geboren. Conan weiß, es ist nur eine Frage der Zeit bis er auf die Männer in Schwarz trifft. Dies bedeutet aber auch einige Opfer, denn als Oberschüler wieder in die Grundschule zu gehen, ist nicht leicht, besonders bei drei neugierigen Mitschülern.
Beinhaltet die Episode 1 bis 34.

Fazit:
DETEKTIV CONAN ist eine Krimiserie mit spannenden Fällen. Diese sind oft Mysteriös und Überzeichnet, um sie phantastischer zu gestalten. Sie sind aber nicht übersinnlich, auch wenn es manchmal so scheint. Gut, es sind eben ungewöhnliche Fälle wie Mord in der Achterbahn, Mord durch einen Ritter oder Mord auf einem Schiff. Im Vordergrund steht das Rätsel, wer es war. Zwischen diesen Fällen wird in diesen ersten Episoden die Grundhandlung geschaffen, Shinichis Kampf gegen die Männer in Schwarz, um wieder groß zu werden. Weiter werden wichtige Charaktere eingeführt, über Ran, ihre Mutter Eri, ihre Beste Freundin Sonoko und natürlich die Gründung der Detective Boys. Die Geschichten mit Genta, Mitsuhiko und Ayumi versprühen oft Abenteuer und können auch einfache, kindgerechte Handlungen zeigen. Betrachtet man die Serie rückblickend, also 21 Jahre zurück, sind die Unterschiede schon zu erkennen. Dies schließt nicht die mittlerweile andere Zeichentechnik ein, denn damals war es klassisch inszeniert und handgezeichnet. Gerne ließ Schöpfer Gosho Aoyama seinen Conan in ungewöhnlichen und mysteriösen Fällen ermitteln, die teil recht blutig waren. Aktuell ist der Kriminal Aspekt eher bodenständig. Ebenso ist der Humor in den ersten vierunddreissig Episoden oft mit Slapstick untermalt und übertrieben, wie Kogoro einen schweren Aschenbecher gegen den Kopf mit dem Fuß schießen. Gleichzeitig besitzen gerade die ersten Episoden Charme und bleiben in Erinnerung. Siehe ‘Mord bei Mondschein‘ mit dem Klavierspiel im brennenden Haus. Diese Geschichte wird in späteren Episoden angedeutet, da sie Conan berührte.
Inhaltlich wird die Manga Vorlage aus den Bänden 1 bis 11, die bei Egmont Manga erschienen sind, erzählt. Wobei aber einzelne Fälle aus den Bänden herausgegriffen wurden. Zwar sind die Mangas vollständig umgesetzt, aber über weit mehr Episoden als in dieser Box enthalten. Bereits früh wurden Filler Episoden mit eigens für den Anime entwickelten Geschichten integriert. Die Erste ist Folge 6 ‘Mord am Valentinstag‘. Hier ähneln sich übrigens die Charaktere mit der späteren Episode ‘Die Mumie im Wald‘, was zeigt, das sich es sich die Macher in diesem Fall beim Charakterdesign einfach gemacht haben. Insgesamt sind elf Filler Episoden enthalten. Es gibt ebenso Unterschiede zur Vorlage. So sind die Bombenleger in der Episode 5 ‘Explosion im Express‘ im Manga die gesuchten Männer in Schwarz Gin und Wodka, während es im Anime nur zwei ähnlich aussehende Täter sind, weiter sind hier die Detective Boys dabei. Bei Episode 14 ‘Masamis Armbanduhr‘ wurde die weibliche Hauptfigur abgeändert und das Ende verändert. Hierbei ahnten die Animemacher wohl nicht, das der eigentliche Hauptcharakter Akemi Miyano Ai’s ältere Schwester ist und später eine wichtige Rolle spielt. Aus diesem Grund wurde diese Handlung noch mal getreuer in der späteren Episode 135 erzählt. Im Original wurde ‘Mord bei Mondschein‘ als Special gezeigt. Für die deutsche Veröffentlichung wurde das Special auf zwei Episoden aufgeteilt. In Japan kommen solche Specials öfter vor, aber dies passt nicht zur deutschen Ausstrahlung.
Alle vierunddreissig Episoden sind vor dieser DVD Collection bereits vom Label m4e veröffentlicht worden. Diesmal ist die Qualität von Bild und Ton besser. Dazu sind Beide inhaltlich ungeschnitten, abgesehen vom eingedeutschten Vor- und Abspann. Klar sieht man dem etwas dunkleren Bild an, das es von 1996 ist und wie bereits erwähnt einen inzwischen älteren Zeichenstil besitzt. Mit der Zeit ist alles viel detaillierter geworden. Der Ton ist sehr gut und lebt von der hervorragenden Synchronisation mit lebendigen und guten Sprechern. Die DVD Box kommt in einem stabilen Schuber mit Booklet. Darin findet sich ein kurzer Episodenüberblick.
DETEKTIV CONAN fasziniert durch spannende und phantastische Geschichten, aber ebenso durch vielseitige und liebenswerte Figuren. Die zahlreichen Fälle präsentieren Abwechslung und besitzen beim Conan Kenner unvergessenen Charme. Inhaltlich versprühen sie Zeitlosigkeit und begeistern von der ersten bis zur letzten Episode.

Daten:
Label: Kazé
Länge: 850 Min. / Format: 4:3
Ton: Deutsch 2.0
Extras: Booklet mit Episodenguide

Folgender Film: [Anime] DETEKTIV CONAN – Box 2

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.