[Anime] DETEKTIV CONAN – 16. Film: DER ELFTE STÜRMER

detektiv_conan_16_elfte_stuermer-0005Fussball ist eine der großen Leidenschaften von Shinichi Kudo, sowie seiner geschrumpften Geheimidentität Conan. Zusammen mit Kogoro, Ran, Sonoko, Professor Agasa, Ai, Mitsuiko, Genta und Ayumi besucht er das Pokalfinale zwischen den Tokyo Spirits und Big Osaka. Leider wird von den Zuschauern ungesehen das Spiel von einem großen Schatten überlagert. Einige Stunden zuvor erhielt Kogoro Mori in seiner Detektei einen anonymen Anruf mit einer Bombendrohung. Nur wenn er das Rätsel des Täters lösen kann, wird eine Katastrophe gestoppt. Wer könnte solch schönes Sportereignis mit einem so niederträchtigen Plan zerstören wollen, fragt sich Conan und muss an die Ereignisse einige Tage zuvor denken. Zusammen mit seinen Freunden spielte er im Sports Land Fußball, wo einige bekannte Sportler den Kindern Tricks zeigten. So durfte er mit dem J-Ligisten Hideo Akagi von den Tokyo Spirits trainieren. Doch einem wahren Detektiv entgeht auch Abseits davon nichts. So beobachtete sie von einer Bank am Spielfeldrand Kazumasa Nakaoka, ein ehemaliger Spitzenspieler der Tokyo Spirits, der seit einem schweren Motorradunfall vor drei Jahren nicht mehr spielt. Vom Manager für Sportreportagen bei Nichiuri TV Shinzou Yamamori wird Kogoro zeitgleich angesprochen, weil er sich wünscht, das seine Kollegin und Fotografin Kaoru Kouda ein Bild von ihnen macht. Dabei erzählt er, dass Kouda in eine angesehenere Abteilung wechseln könne, wenn sie besondere Fotos abliefern würde. Widerrum von ihr erfährt Conan, dass Yamamori die Aufgabe hat die Fußball Einschaltquoten zu verbessern, gelingt ihm dies nicht, würde er herabgestuft werden. Nun sitzt also Conan im Stadion und grübelt fieberhaft um des Rätsels Lösung. Was mag der Täter mit “Ein blauer Junge und ein blaues Zebra. Es regnet von oben herab. Die linke Hand des Jungen zeigt auf den linken Baum.” gemeint haben? Er schaut zum Spielfeldrand und erblickt die Maskottchen der Vereine: ein Zebra und ein blauer Junge. Plötzlich hat er des Rätsels Lösung, die Bombe muss sich im Stadion befinden, wo er sie kurz darauf hinter der Anzeigetafel findet. Wenn diese explodiert würden hunderte von Menschen sterben. Conan muss etwas tun, doch was kann ein kleiner Junge schon ausrichten? Um solche Bombe zu legen, muss der Täter unglaublichen Hass verspüren und Conan macht sich über das Motiv Gedanken. Welche Geschichte mag dahinterstecken und was haben der Manager Yamamori, der Ex-Fussballer Nakaoka oder die Fotografin Kouda etwas mit dem Ganzen zu tun?

Fazit:
DER ELFTE STÜRMER verbindet zwei Lieblingsthemen von Conan Erfinder Gosho Aoyama: spannende, actiongeladene Kriminalfälle und Fussball. Die Geschichte besitzt nach der Auflösung klare Motive des Täters, eine Kino gerechte Inszenierung und durchgehende Spannung. Im Vordergrund sind natürlich Conan und seine Freunde, während diesmal Kogoro und Ran etwas in den Hintergrund rücken. Dies tut dem Ganzen aber kein Abbruch, da dies ja von Film zu Film variiert. Obwohl das Rätsel vom Täter vielleicht eine Kopfnuss für Conan bietet, ist es durch die japanischen Schreibarten für uns in Übersee schwerer nachzuvollziehen und müssen es eher hinnehmen. Hier ein großes Lob an die Übersetzung, die dies gut eingedeutscht hat. Weil Fussball mitten im Hauptgeschehen steht, ließen es sich die Macher nicht nehmen bekannte reale Sportstars auftreten zu lassen, die nicht nur zeichnerisch sich ähnlich sind, sondern sich im Original auch selbst sprechen.
Wie zu jedem DETEKTIV CONAN Film gibt es eine Sonderfolge kurz vor dem japanischen Kinostart zu sehen, diesmal mit dem Titel “Die Blume der Fantasia“. Dort gibt es keinen Kriminalfall, sondern es dreht sich um Shinichi und seine Schulfussballmannschaft in die ein talentiertes Mädchen eintreten möchte. Natürlich wird im Film auf diese Episode kurz Bezug genommen. Zwar gibt es im beiliegenden Booklet darüber eine ausführliche Abhandlung, dennoch wäre es schön gewesen, diese auf die DVD, Blu-ray als Bonus zu finden. Leider ist von der Episode keine deutsche Version erschienen, noch geplant. Schade. Abgesehen von anderen Mangatrailern gibt es keinen Bonus, nur das großartige Booklet mit ausführlichen Hintergrundinformationen ist und bleibt ein Highlight in den Movies Veröffentlichungen. Das Bild der Blu-ray von Kazé ist klar, deutlich und brilliert in den Farben, dazu ein gut ausgesteuerter deutscher 5.1. Ton, mit dem die gelungene Synchronisation den Zuschauer emotional erreicht. Auch die DVD kann sich sehen lassen, schwächelt nur in Punkto Auflösung.
DER ELFTE STÜRMER ist natürlich durch sein verstärktes Fussballthema etwas spezieller als die anderen Conan Movies, aber dennoch ein sehr guter Film, der jedem Fan an Herz gelegt sei.

Daten:
Label: Kazé
Länge: 106 Min. / Format: 16:9
Ton: Deutsch 5.1, Japanisch 2.0
Extras: Wechselcover, Trailer, Booklet mit Hintergrundinfos und Charakterguide

Amazon_Kauf-Button

detektiv_conan_16_elfte_stuermer-0002 detektiv_conan_16_elfte_stuermer-0001 detektiv_conan_16_elfte_stuermer-0004 detektiv_conan_16_elfte_stuermer-0003

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.