[Anime] DETEKTIV CONAN – 1.Film: DER TICKENDE WOLKENKRATZER

Alles beginnt friedlich. Conan geht bei Professor Agasa die Post der Kudo’s durch und findet eine Einladung zur Gartenparty des berühmten Architekten Teiji Moriya. Leider kann er als Shinichi nicht hin und so überredet er Ran zusammen mit Kogoro und eben Conan als Ersatz. Unter der Bedingung mit ihr ins Kino zu gehen, nimmt sie an. Moriya erweist sich als exzentrisch und präsentiert seinen Gästen ein Rätsel. Conan schafft es zu lösen und zum Dank dürfen er und Ran das Arbeitszimmer des Gastgebers begutachten. Dabei bewundern sie seine zahlreichen Schöpfungen, Gebäude, Parks und Brücken, alle symmetrisch und einem Hauch klassischem britischem Style. Ein paar Tage später ist Conan wieder bei Professor Agasa. Ein unbekannter Anrufer verlangt Shinichi. Wenn dieser nicht schnellstens in den Park geht, sterben Kinder. Blitzschnell macht sich Conan auf dem Weg und trifft Genta, Ayumi und Mitsuhiko, die mit einem Modelflugzeug spielen. Darin ist eine Bombe und Conan kann in letzter Sekunde Opfer verhindern. Kurz darauf folgt ein weiterer Anruf. Eine weitere Bombe liegt nicht weit entfernt. Auch wenn der Standort in einem Rätsel versteckt wird, kann Conan die Bombe finden. Mit Glück bringt er sie zu einem menschenleeren Platz, wo sie explodiert. Leicht verletzt landet er im Krankenhaus, wo der Unbekannte seine nächste Bombe ankündigt. Diesmal sind fünf Stück auf der Strecke der naheliegenden U-Bahn platziert. Conan fragt sich, warum dieses Katz und Maus Spiel und wie er den Täter finden soll. Er ahnt nicht, dass dieser seine größte Bombe noch nicht gezündet hat. Die Zeit läuft unerbittlich ab.

Fazit:
Beim ersten DETEKTIV CONAN Film steht Dramatik und Action im Mittelpunkt. Verbunden ist dies mit einem rätselhaften Fall. Während in der Serie mehr Ruhe herrscht, ist hier die Erzählung rasanter. Dadurch begibt sich Conan schnell in echte Lebensgefahr. Es ist aber auch gut gelöst, das bei der ersten Bombe die Detective Boys eingeflochten werden. So sind die wichtigsten Charaktere gleich dabei. Überhaupt sind die Einführungen, wie auch Conan bei der Fallauflösung zum Filmanfang so aufgebaut, das sich neue Zuschauer zurecht finden. Der Bombenleger hält Conan in Anspannung und in Bewegung, gleiches gilt für den Zuschauer, der so die dichte Atmosphäre spürt. Gelungen sind die Beziehungen zwischen den Figuren insbesondere Ran und Shinichi oder eben Conan, die der Bombenleger eiskalt ausnutzt. Inhaltlich Tiefe lässt die dynamische Handlung nicht zu, aber sie behält Momente für Charaktere bereit, um emotionale Bindungen zu schaffen. Geschickt werden ebenfalls der Täter und seine Motive verschleiert. So bleibt es rätselhaft bis zum Ende.
An Kommissar Megure’s Seite bestreitet Inspektor Ninzaburo Shiratori sein Debüt, noch bevor er seinen ersten Manga und Anime Auftritt hat. Er ergänzt mit Eleganz und Sachlichkeit die Ermittlungen und wagt es sogar leicht zu hinterfragen.
DER TICKENDE WOLKENKRATZER war bereits als DVD erschienen und begeistert nun mit der Blu-ray Veröffentlichung. Das Blu-ray Bild ist wunderbar fein, wodurch die Details herrlich zur Geltung kommen. Dies mischt sich mit frischen und hellen Farben. Hinzu kommt ein sehr gut ausgesteuerter 5.1 Ton, der den Zuschauer mitten ins Geschehen bringt. Vorher war er lediglich Stereo in Deutsch. Einen wesentlichen Teil leistet die grandiose und hohe qualitative Synchronisation. Sie ist die Essenz, die alles lebendig werden lässt.
Durch das großartige Blu-ray Bild vergisst man, das der Film eigentlich von 1996, also über 20 Jahre alt ist. Er wirkt moderner und dies macht ihn zeitlos. Im Vergleich zur DVD Veröffentlichung wurde nun nicht mehr das amerikanische Filmmaterial sondern das original Japanische verwendet. Dadurch kann erstmals der originale Abspann mit den realen Aufnahmen gesehen werden. Dafür fehlt die Bildergalerie mit Konzeptzeichnungen. Das Blu-ray Booklet ist identisch mit dem der DVD Version, aber etwas anders angeordnet. Aber Wichtiger sind eh die sehr interessanten Informationen rund um den Film, die Charakterbeschreibungen und Erklärungen in Bezug auf japanische Besonderheiten.
Viel Action, pure Spannung und eine Bombenstimmung. Conan und seine Freunde stecken in einem gefährlichen Abenteuer, bei dem er über seine körperlichen Grenzen hinausgeht. Um Ran zu beschützen ist er für alles bereit. Die Geschichte ist vielleicht nicht umfangreich, aber mysteriös und spannend. Der Bombenleger hält die Protagonisten und Zuschauer wunderbar angespannt, was einfach fesselt.
Durch das großartige Blu-ray Bild erhält DER TICKENDE WOLKENKRATZER neuen Schwung und wird zu einem Erlebnis.

Daten:
Label: AV-Visionen / Kazé
Länge: 100 Min. / Jahr: 1997
Ton: Deutsch, Japanisch 5.1 / Format: 16:9
Extras: Wendecover, Booklet

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.