[Manga] ONE PIECE – DER FLUCH DES HEILIGEN SCHWERTS

One_Piece_Fluch_des_heiligen_Schwerts_1Piraten können grausam sein, doch als Blut auf das heilige Schwert wird eine noch bösere Macht geweckt. Es heißt, dass auf dem Schwert ein Fluch liegt. Alle einhundert Jahre erscheint ein roter Mond über dem Himmel der Insel Aska, woraufhin das Schwert nach Blut trachtet. Davon ahnen Ruffy und seine Freunde nichts, als sie sich eine schöne Zeit auf der Insel Aska machen. Plötzlich ist Zorro verschwunden, denn niemand ahnt, das ein alter Bekannter von ihm aufgetaucht ist. Saga will die Kräfte der Insel für das Schwert der Sieben Sterne nutzen, um eine böse Macht zu wecken. Die Strohhüte suchen ihren Freund und lernen das Mädchen Maya kennen, die Schwertkämpfern angegriffen wird, darunter Zorro. Ruffy versteht die Welt nicht und sucht einen Weg ihn aufzuhalten, dabei anht er noch nichts von Saga’s teuflischen Plan.

Fazit:
Der Band ist ein Anime-Comic nach dem gleichnamigen ONE PIECE Movie und wurde aus Screenshots zum Manga arrangiert. Dies ist hervorragend gelungen und bringt so die interessante Handlung dem Leser näher. Es eine Zorro Geschichte mit reichlich Schwertkampf und etwas Magie, wenn es um den Fluch geht. Humor kommt auch häufig zum tragen, was unterhaltend auflockert. Anfangs beginnt es ruhig, was sich nach kurzer Zeit ins Gegenteil verwandelt. Ruffy liebt es halt Trubbel anzuziehen. Der Movie ist ohne Serienschöpfer Eiichiro Oda entstanden und ist nicht in die eigentliche Handlung integriert. Zusätzlich gibt es eine Story und Charakterübersicht. Als Anime-Comic wurde die Handlung auf zwei Bände aufgeteilt. Für den Vollfarbdruck wurde auf gutes, stabiles Papier zurückgegriffen, wodurch ein schöner Look der Panels entsteht.
Im Gesamten gesehen vielleicht nicht die Beste ONE PIECE Movie Handlung, doch gerade Zorro Fans werden ihre Freude haben. Natürlich gibt es spektakuläre Kämpfe und reichlich zu lachen, was einfach zu ONE PIECE gehört.

Daten:
Autor: Eiichiro Oda
Verlag: Carlsen Verlag

Amazon_Kauf-Button

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.