[Manga] YU-GI-OH! R #1

Yu-Gi-Oh!_R_1Mit den Abenteuern von Yugi Muto und seinem Millenniumspuzzle hat alles angefangen. Eigentlich war die Geschichte mit Manga Band 38 abgeschlossen, doch nun wird ein neues, unbekanntes Kapitel in YU-GI-OH! R erzählt. Die Handlung setzt direkt nach dem Battle City Turnier ein. Ein Unbekannter hackt den Computer von KaibaCorp und übernimmt die Kontrolle der Duell-Systeme und der Firma. Dann taucht eine holografische, menschliche Gestalt vor Yugi, Jonouchi, Anzu und Honda in der Schule auf. Diese stellt sich als engster Schüler von Maximillion Pegasus mit Namen Yako Tenma vor. Tenma hat Yugi nie verziehen, das er den Schöpfer von Duel Monsters im Königreich der Duellanten einst schlug und fordert ihn nun selbst heraus. Doch das erste Duell hat einen ganz anderen Sinn. Tenma nutzt es, um Anzu zu entführen und so ein Mittel gegen Yugi in der Hand zu haben. Sein ‚Projekt RA‘ beinhaltet das Mädchen zu opfern, wenn es Yugi nicht gelingt, sich zum ihm vorzukämpfen. Im Penthouse des übernommenen Kaiba Coorperation Hauptquartier würde er warten. Sogleich machen sich Yugi, Honda und Jonouchi dorthin auf, doch werden wie geahnt erwartet. Tenma hat für die Drei zahlreiche Gegner, sogenannte Karten Professoren, angeheuert. Alles Duel Monsters Experten, die gerne den ‚König der Duellanten‘ für ihren Ruhm besiegen würden. Ihnen aus dem Weg gehen, funktioniert auch nicht, da jeder eine Seelenkarte von Anzu bei sich trägt, die die Freunde benötigen, um ihre Freundin zu retten. Schon Yugi’s erster Duellant Deschutes Lew mit seinem Golem und verschiedener Fallenkarten hat es in sich.

Fazit:
Lange wurde es immer wieder gewünscht, doch der japanische Shonen Jump Verlag, wollte die abgeschlossene YU-GI-OH! Geschichte um Yugi Muto nicht fortsetzen. Stattdessen wurden neue Helden wie in GX oder Zexal eingeführt. Schließlich rang sich der Verlag zu dieser fünfbändigen Serie durch, die der Original Autor Takahashi beratend zur Seite steht und von Akria Ito gezeichnet wird. Ito ist einer der Assistenten, der bereits an der Ur-Serie mitwirkte und deshalb den beliebten Zeichenstil beherrscht. Die Handlung selbst ist einfach mit dem rachsüchtigen Schüler von Pegasus, der eine Art Turnier für Yugi vorbereitet hat. Schließlich geht es hauptsächlich um die Duel Monsters Karten Schlachten und diese sind einmalig und spannend inszeniert. So gibt es ein Wiedersehen mit dem ‚Schwarzen Magier‘ aber auch neue Karten sind zu bewundern. Tenma ähnelt seinem Lehrer optisch, erreicht aber nicht dessen Charaktertiefe.
Der Manga ist von VIZ Media veröffentlicht worden und bisher nur in englischer Sprache erhältlich. Ihm liegt eine exklusive DM Spielkarte bei. Vielleicht wird der Carlsen Verlag durch diesen Review auf YU-GI-OH! R aufmerksam, denn die spannenden Duelle lohnen sich zukünftig auch in Deutsch gelesen zu werden.

Daten:
Autor: Akira Ito,Kazuki Takahashi
Verlag: Viz Media (USA)

Folgender  Band: [Manga] YU-GI-OH! R #2

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.