[Manga] TALES OF SYMPHONIA EX

tales_of_symphonia_exIn der Welt von ‘Symphonia’ existierte ein gigantischer Baum, der die Quelle allen Manas war. Leider zerstörte ein Krieg ihn und an seiner Stelle soll nun die Auserwählte Colette das Schicksal ändern indem sie zu einem Engel wird. Dabei begleiten sie der mutige Lloyd und weitere Freunde. Die dazu gehörige Manga Reihe erzählt das gleichnamige Computerspiel von Bandai Namco. In diesem Band EX finden sich einige Kurzgeschichten.
Erinnerung – Kratos verliert eine Kette samt Anhänger. Lloyd findet sie und will sie ihm zurückgeben, doch der ist darüber nicht erfreut. Was mag es mit dem Anhänger auf sich haben?
Geschenk – Ein Rückblick in Colette’s Kindheit. Als Auserwählte hat sie es nicht leicht und wird steht’s nur darauf hin erzogen. Nicht einmal ihre Geburtstage laufen normal ab. Für sie fühlt es sich sogar nach einer Strafe an diese ohne ihre Freunde Lloyd und Genis zu feiern. Doch die haben eine Idee wie sie Colette eine Freude machen können.
Liebe – Genis hat sich in die hübsche Presea verliebt. Leider weiß er nicht, wie er sie auf sich aufmerksam machen kann. Also fragt er vorsichtig alle um Rat. Jeder hat ungewöhnliche Vorstellungen, doch Regal meint, er solle nach etwas suchen, was Presea freuen würde. Da hat Genis eine einmalige Idee.
Freunde – Raine liegt mit der Ozette-Grippe im Bett. Genis ist sehr besorgt. Da hat Mithos eine Idee. Der Nektar der Fandalia-Blume hat heilende Wirkung und schlägt vor sie zu suchen. Gemeinsam machen sie sich ins Fooji Gebirge auf. Ein Trip der ihre Freundschaft verstärkt.
Geschwister – Zelos ist der Auserwählte von Tethe’alla und lebt entsprechend einsam auf. Seine Mutter zeigt sich ihm abwesend und er weiß nicht warum. Bei der Beerdigung seines Vaters macht er eine seltsame Beobachtung. Eine unbekannte Frau mit einem Baby im Arm ist ebenfalls anwesend. Einige Jahre später trifft er jenes Baby als junges Mädchen wieder und erfährt, dass sie seine Halbschwester ist.
Vater – Eines Tages findet ein Zwerg eine im sterben liegende Frau, die ihn bittet sich um ihren Sohn zu kümmern. Widerwillig, aber besorgt nimmt er sich dem kleinen Lloyd an. Schließlich entscheidet er sich den Jungen aufzuziehen, doch wie bringt er ihm bei, was mit seinen echten Eltern geschah?

Fazit:
TALES OF SYMPHONIA EX beinhaltet sechs Kurzgeschichten unterschiedlicher Längen, die sich alle mit den Charakteren auseinandersetzen. Dabei werden einige Hintergrundgeschichten deutlicher und ergänzen die Haupthandlung. Die Inszenierungen sind sowohl gefühlvoll erzählt als auch gezeichnet und insbesondere die Episode Geschwister rührt zu Tränen. Während Mangaka Hitoshi Ichimura in der Reihe mit der straffen Handlung zu kämpfen hatte, darf er sich hier Zeit nehmen, um sich auf eine Sache zu konzentrieren. Zusammen erhalten die Figuren mehr Tiefe. Als Bonus beinhaltet der Band vier humorvolle Comicstrips auf der zweiten und vorletzten Seite sowie zwei Farbseiten zu Beginn. Der Druck ist qualitativ gut und deutlich dank gutem Papier.
Gerade wer die Reihe verfolgt hat, sollte unbedingt diesen Band lesen, da er die Handlung ergänzt, sowie weitere Facetten offenbart. Die emotionale und gelungene Erzählung fasziniert.

Daten:
Autor: Hitoshi Ichimura
Verlag: Tokyopop Verlag

Vorheriger Band: [Manga] TALES OF SYMPHONIA #5

Amazon_Kauf-Button

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.