[Manga] ONE PIECE #85

Sanji aus den Händen von Big Mom zu befreien ist schwieriger als erwartet, insbesondere da ihn seine familiäre Vergangenheit eingeholt hat. Dazu irren Chopper und Charot in der Spiegelwelt von Brülée herum, um einen Weg zu ihren Freunden zu finden. Leider sind Ruffy und Nami ebenfalls gefangen worden und in einem magischen Buch gesperrt. Big Mom’s Plan die Soldatenarmee der Germa 66 durch Sanji und Pudding’s Hochzeit zu übernehmen scheint aufzugehen. Leider hat sie mit dem Bräutigam selbst nicht gerechnet. Bei einem Überraschungsbesuch bei Pudding beobachtet er, wie diese seine Schwester Reiju manipuliert und den ganzen teuflischen Plan ausplaudert. Sie will Sanji bei der Hochzeit erschießen, wie auch den Rest seiner Familie. Geschockt, aber die Augen geöffnet überlegt sich Sanji eine Lösung der Probleme und konfrontiert damit Reiju. Zur selben Zeit erhalten Ruffy und Nami unerwartet Hilfe. Jinbei gelingt es seine Freunde zu befreien. Gemeinsam will er gegen Big Mom vorgehen und hat einen riskanten Plan im Gepäck.

Fazit:
Lügner – Der Schatten über Sanji’s Hochzeit lichtet sich und die Situationen spitzen sich zu. Bisher waren Ruffy und seine Freunde hilflos, aber nun beginnt ihr Gegenangriff. Die Handlung ist abwechslungsreich, gerade weil sie sich auf verschiedenen Ebenen bewegt und über Charaktergruppen erzählt. Gleichzeitig gelingt es Sanji als zentrale Figur des Handlungsabschnitts im Mittelpunkt zu behalten. Weitere Blicke in seine Vergangenheit lassen auch Reiju anders erscheinen. Sehr gefallen tut immer noch Big Mom’s verrücktes ‘Wunderland’ dem Mangaka Eichiro Oda weiterhin lustige und abgedrehte Elemente hinzufügt. Humor ist großgeschrieben, aber auch Action, wobei die Kämpfe noch kurz gehalten sind. Optisch ist all dies wunderbar eingefangen und es macht Freude jedes Panel genau anzusehen, um die Unmengen an Details zu erkennen. Wer genau hinschaut findet Anspielungen an Disney’s ‘Alice im Wunderland‘ sowie dem Roman. Auch der Druck des Bandes weiß durch gutes, helles Papier zu gefallen. Dazu ist die Übersetzung gelungen, auch wenn Yonko, der Piraten Kaiser Titel, noch immer unerklärt ist.
Ein abwechslungsreiches Abenteuer bei dem Ruffy und seine Freunde in Bedrängnis sind und noch nach einem Ausweg suchen. Sanji erkennt Big Mom’s teuflischen Plan und muss seine Vergangenheit bewältigen. All dies ist wunderbar lustig und unterhalten mit Liebe zum Detail erzählt.

Daten:
Autor: Eiichiro Oda
Verlag: Carlsen Verlag

Siehe: [Artikel] ONE PIECE – MANGA GLOSSAR

Vorheriger Band: [Manga] ONE PIECE #84
Folgender Band: [Manga] ONE PIECE #86

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.