[Manga] ONE PIECE #65

Auf der Fischmenscheninsel geht es jetzt richtig rund. Die Strohhutpiraten kämpfen gegen die Neue Fischmenschen Piratenbande. Ruffy hat sich deren Anführer Hody angenommen und zeigt ihm all seine neuen, in den letzten zwei Jahren erworbenen, Kampftechniken. Doch während alle in den Auseinandersetzungen vertieft sind, zieht ein dunkler Schatten wie die Morgensonne auf, der die ganze Fischmenscheninsel vernichten kann. Van der Decken hat seinen eigenen Plan in die Tat umgesetzt und weil die Meerjungfrauenprinzessin Shirahoshi seine Liebe verschmähte, hat er keine Skrupel alle zu töten, sowohl Feinde als Verbündete. Mittels seiner Teufelsfruchtkraft der Zielfrucht bewegt er das gigantische Schiff Noah auf vernichtenden Kurs. Hody ist zwar erst erzürnt über dessen eigenmächtiges handeln, aber letztlich ziert ein teuflisches Grinsen sein Gesicht; er liebt den Plan. Gleichzeitig beginnt die ängstliche Shirahoshi über sich hinauszuwachsen. Sie weiß, dass Van der Decken Noah auf sie ausgerichtet hat und schwimmt deshalb von der Fischmenscheninsel weg, um alle anderen zu retten. Ruffy nimmt zusammen mit ihrem Bruder Prinz Fukaboshi die Verfolgung auf, um die Prinzessin zu beschützen. Doch auch die restliche Strohhutcrew ist nicht untätig, so kämpfen Jinbei und Sanji gegen den Riesenkugelfischmenschen Watatsumi, Zorro gegen den Schwert kämpfenden Tintenfischmenschen Hyozo und Robin gegen Hammond. Obwohl die Kommandanten der Fischmenschen Piratenbande sehr von sich überzeugt sind, haben sie keine echte Chance gegen Ruffy’s Freunde.

Fazit:
Auf Null – Im Band 65 gibt es 10 Kapitel rein mit Action zu lesen. Dabei wurden die Kämpfe spannend und spektakulär in Szene gezeichnet. Wie immer haben es die Strohhüte nicht leicht, auch wenn sie diesmal offensichtlich überlegen sind. Sehr informativ sind die Leserbriefseiten von Eiichiro Oda, wo er so einige Dinge ausplaudert, wie die Namen der Meerjungfrauen in der Meerjungfrauenbucht. Aber auch die Titelseitengeschichten zeigen, wie es gerade um bekannte Charaktere aus der Vergangenheit steht, darunter Dr. Kuleha, Corsa, Vivi und Marlon Noland.
Im gesamten macht der Fischmenscheninsel Arc viel Spaß, auch wenn er nicht die Tiefe vergangener Arc’s erreicht.

Daten:
Autor: Eiichiro Oda
Verlag: Carlsen Verlag

Vorheriger Band: [Manga] ONE PIECE #64
Folgender  Band: [Manga] ONE PIECE #66