[Manga] MAGI #32 – THE LABYRINTH OF MAGIC

Sindbad’s neue Weltanschauung war nicht die von Aladin, weshalb er sich zusammen mit Morgiana und Prinz Hakuryo auf den schwarzen Kontinent begab, um nachzusinnen und seine nächsten Schritte vorzubereiten. Doch noch eine weitere Person ist für Sindbad’s Sicht verantwortlich. Alba, eine Überlebende der alten Welt Alma Toran, die zurzeit den Körper von Prinzessin Hakuei kontrolliert. Sie hat sich auf den schwarzen Kontinent begeben, wo sie Aladins Macht, die Weissheit Salomons, rauben will. Dies kann der Magi Junan nicht zulassen. Das magische Duell ist auf Augenhöhe, Beide stecken gewaltige Angriffe des Gegners ein. Leider hat Alba scheinbar grenzenlose Kraft und eine unglaublich gute Regeneration. Junan’s Magie beginnt zu schwächeln. Kurz vor seiner Niederlage erscheinen Aladin, Morgiana und Hakuryo. Alba sucht sich nun Aladin als Gegner und spürt sogleich seine grenzenlose Magie. Kann er der dämonischen Alba bestehen?

Fazit:
Zugegeben das Duell von Junan und dann von Aladin gegen Alba ist spannend, abwechslungsreich und sehr dynamisch inszeniert. Zwischen den Angriffen schleudern sie sich die Meinungen des Anderen entgegen, wodurch der Leser mit den unterschiedlichen Sichten konfrontiert wird. Klar, es wird hier ein Abschluss gesucht, denn kurz darauf folgt das langersehnte Wiedersehen mit Ali Baba. Dies ist emotional, aber leider auch einfach geworden, insbesondere da lange ein Geheimnis, um Aladins verschwinden gemacht wurde. Erfreuen tut der Antrag von Ali Baba an Morgiana, weil schon lange die gegenseitigen Gefühle angedeutet wurden. Gleichzeitig wirkt die Handlung sehr einfach gestrickt und auf Frieden ausgelegt. Ein Abschluss. Abenteuer Feeling oder Überraschungen gibt es leider nicht. Zeichnerisch ist alles gewohnt detailliert und mit viel Liebe inszeniert. Am Ende folgt eine einfach gezeichnete Bonus Geschichte um den Magi Junan. Der Band selbst, also der Druck auf gutem hellem Papier ist gelungen und kann sich sehen lassen.
Zu Beginn gibt es ein packendes magisches Duell, was durchaus fesselt. Danach konzentriert sich alles auf das Wiedersehen von Aladin, Morgiana und Ali Baba. Hier wird es durch positive Emotionen und Humor unterhaltend. Irgendwie strahlt dieser Manga etwas friedliches aus, weil viele Suchen ein Ende finden.

Daten:
Autor: Shinobu Ohtaka
Verlag: Kazé

Vorheriger Band: [Manga] MAGI #31 – THE LABYRINTH OF MAGIC
Folgender Band: [Manga] MAGI #33 – THE LABYRINTH OF MAGIC

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.