[Manga] MAGI #23 – THE LABYRINTH OF MAGIC

Aladins Geschichte über den weisen König Salomon in der Welt Alma Toran geht weiter. Die eigentliche Macht und Herrscher ist König David, der Vater von Salomon. Mit Hilfe von Magie hat er die Rassen unterdrückt und versklavt. Salomon konnte dies nicht länger mit ansehen und gründet einen Widerstand. Mit Hilfe von anderen Magiern, darunter Ugo und das junge Mädchen Shiba, versuchen sie zwischen den unterschiedlichen Rassen zu vermitteln, damit überhaupt Frieden möglich ist. Diese haben große Angst vor König David und es scheint nur einen Weg zu geben, Frieden zu schaffen. Salomon muss einen letzten Krieg gegen seinen Vater führen und ihn stoppen.

Fazit:
Es dreht sich um die Welt Alma Toran, die mit vielen Facetten erweitert wird, sowie die Machtverhältnisse mit David und Salomon. Die Handlung konzentriert sich auf politische Gedanken und Machtspielen, auch wenn es Momente gibt, bei denen die Charaktere ausgebaut werden. Meist dienen die besonderen Handlungsszenen dazu Alma Toran zu erklären. Leider fehlt auch diesmal das anfängliche Abenteuer-Feeling, denn zu viel verstrickt sich alles in Politik und Kritik an dieser. Da bringt auch nicht Humor, der diesmal mehr vorhanden ist. Zeichnerisch hat sich Shinobu Ohtaka besonders Alma Toran verschrieben. Hier spielt sie mit unzähligen phantastischen Elementen und Kreaturen. Alles ist sehr detailliert, besonders bei den Figuren. Viele der Alma Toran Charaktere ähneln übrigens denen aus Aladins Welt, was eine Bedeutung haben wird. Der Band ist von gutem Druck auf qualitativem hellem und weißem Papier. Zum Ende hin gibt es einen humorvollen Kurzmanga als Bonus.
Trotz einer neuen Welt mit neuen Charakteren konzentriert sich alles vermehrt auf die politische Atmosphäre und Gesellschaftskritik. Dies liest sich zäh und nimmt die Faszination von tausendundeiner Nacht.

Daten:
Autor: Shinobu Ohtaka
Verlag: Kazé

Vorheriger Band: [Manga] MAGI #22 – THE LABYRINTH OF MAGIC
Folgender  Band: [Manga] MAGI #24 – THE LABYRINTH OF MAGIC

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.