[Manga] FAIRY TAIL #52

Natsu und Lucy haben es geschafft, Fairy Tail ist zurück und die Gilde wird wieder in Magnolia errichtet. Ihr siebter Gildenmeister ist von nun an Elsa Scarlet, doch die möchte nur so lange den Posten, bis Meister Makarov zurück ist. Inzwischen erklärt Mest den Gefährten, warum Makarow Fairy Tail auflöste. Er wollte einen Krieg gegen die Magier des Landes Alvarez verhindern, die hinter dem Gildenschatz Lumen Histoire her sind. Elsa, Natsu, Lucy und Gray staunen nicht schlecht als sie den riesigen Kristal erblicken in dem der Körper der ersten Gildenmeisterin Mavis eingebettet ist. Elsa beschließt eine geheime Mission zu starten, um Makarov aus dem Land Alvarez zurückzuholen. Nur Natsu, Lucy, Wendy, Happy, und Shalulu sollen sie begleiten. Ohne ihres wissen bekommt Gajil davon Wind und entsinnt einen Plan B. Er will mit sich zusammen mit Mira und Jubia auf die Suche nach Laxus und seinen Gefährten machen. Alles Ziele, um Fairy Tail komplett zu machen. Doch keiner ahnt von der Finsternis, die im Hintergrund brodelt.

Fazit:
Fairy Tail ist kaum wieder gegründet und das Gildenhaus fast aufgebaut, da braut sich schon das nächste Abenteuer zusammen. Leider ist der Prolog zur letzten großen Geschichte, bei dem die meisten zentralen Fäden zusammenlaufen und die Serie beenden. Das Alvarez Imperium und seine besonderen Magier, die Spriggan 12, werden spannend mit viel Mystik aufgebaut. Zuerst steht die hübsche und mächtige Magierin Brandish im Zentrum, die Natsu, Lucy, Elsa, Wendy und Gray auf der Insel Caracole treffen. Hier wird ein wenig Action mit Humor wunderbar gemischt. Überhaupt fließt einfacher und lockerer Humor mit, so wie bei Gajil’s Suche nach Laxus. Zeichnerisch bietet Hiro Mashima seine ganze Feinheit auf und gibt seinen Figuren, insbesondere den Neuen zahlreiche Details. Dazu sind die Actionszenen durchdacht und wie ein Film aufgebaut. Die Dynamik und Spannung ist zu spüren. Schön ist die Rückkehr von Angel, die gleich wieder mit Lucy konkuriert. Qualitativ ist der Band von gutem Druck auf gutem Papier. Ungewöhnlich sind die beiden ‘Sonderauftrag’ Leserseiten, die sich von links nach rechts lesen, während sie vorher passend zum Manga von rechts nach links waren. Dies bringt die Harmonie etwas durcheinander.
Ein lustiger und spannender Prolog zum letzten Arc von FAIRY TAIL. Neue, mächtige Gegner werden eingeführt und angedeutet. All dies verspricht sehr viel. Dazu gibt es einige Überraschungen, die zeigen, dass bald nichts mehr so sein wird wie bisher.

Daten:
Autor: Hiro Mashima
Verlag: Carlsen Verlag

Vorheriger Band: [Manga] FAIRY TAIL #51
Folgender Band: [Manga] FAIRY TAIL #53

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.