[Manga] FAIRY TAIL #49

Der schwarze Drache Aknologia kämpft gegen den Feuerdrachen Igniel in einem letzten Duell. Leider hat Igniel keine Chance und wird besiegt. Überhaupt hat der Kampf gegen Tartarus und die Vernichtung von Antlitz viele Wunden hinterlassen. Gray konnte das Buch END nicht vernichten und trauert wegen dem Tod seines Vaters. Lucy schmerzt es Aquaruis verloren zu haben. Besonders Natsu ist außer sich, denn er wollte Igniel noch so viel sagen. Um wieder zu sich zu kommen, beschießt er zusammen mit Happy in die Ferne zu wandern, um noch stärker zu werden. So bekommen Beide nicht die unglaublichen Worte von Meister Makarov mit: “Fairy Tail wird sich auflösen!”. Und so zieht jeder seines Weges.
Ein Jahr vergeht. Lucy lebt nun in Crocos und ist Reporterin für den ‘Weekly Sorcerer’. Gerade berichtet sie über die laufende Vorführung grosser Magie, doch ohne die großen Gilden Sabertooth, Lamina Scale, Blue Pegasus, Mermaid Heel und Fairy Tail fehlt etwas. Fairy Tail … sie vermisst ihre Freunde sehr und forscht in der Freizeit nach ihren Aufenthaltsorten. Dann passiert das Unglaubliche nach dem Finalkampf. Ein neuer Kontrahent betritt die Arena und versprüht eine sehr gefährliche Aura.

Fazit:
Noch nie war ein Sieg gegen einen Feind so voller Emotionen, Verlusten und schockierenden Momenten. Jeder Charakter nimmt wegweisende Erfahrungen mit sich. Lange wurde auf das Erscheinen der Drachen gewartet und nach ihrem grossen Auftritt, dürfen sie noch ermunternde Abschiedsworte sagen und Geheimnisse offenbaren. Mit Fairy Tails Auflösung ist man als Leser irgendwie geschockt und fühlt sich wie Lucy. Und so erlebt man mit ihr zusammen einen Neuanfang. Dieser wird mit Humor und Überraschungen begonnen. Hiro Mashima bringt die zahlreichen Emotionen im Finale auch zeichnerisch hervorragend rüber und begeistert mit viel Dynamik, Details und Liebe. Besonders in dem wortlosen Zwischenkapitel mit Gildarts beweist Mashima seinen feinen Humor, der gerade nach dem Tartarus Finale den Leser auflockert. Die Übersetzung ist durchweg gelungen. Der Band selbst ist sehr gut auf gutem Papier gedruckt. Schade ist, dass die Scans der Farbseiten viel zu Dunkel sind und so kaum die Details zu erkennen sind. Hier hätte man aufpassen können, technisch ist mehr möglich. Angemerkt sei, farbig sind die Seiten lediglich in der japanischen Shonen Jump Magazin Veröffentlichung. In den Bänden sind sie grundsätzlich Schwarzweiß. Gerne könnte dies geändert werden, denn mittlerweile besitzen viele Mangas anteilig Farbseiten.
Ein besonderer Manga mit einem emotionalen Ende eines Handlungsabschnittes und einem mitreißenden Neuanfang, der viele Möglichkeiten bietet. Dazu der Schock mit Fairy Tails Auflösung. Gerade das der Leser den Neuanfang zusammen mit Lucy erlebt, verbindet ihn mit dem Geschehen und macht diesen Band zu etwas besonderem.

Daten:
Autor: Hiro Mashima
Verlag: Carlsen Verlag

Vorheriger Band: [Manga] FAIRY TAIL #48
Folgender  Band: [Manga] FAIRY TAIL #50

Erste Seite von Kapitel 418 im Band / Farbseite aus der Magazin Veröffentlichung (eigne Übersetzung)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.