[Manga] FAIRY TAIL #46

fairy_tail_46Tartaros gegen Fairy Tail. Beide Gildenhäuser sind zerstört und Antlitz bedroht weiterhin die Welt der Magier. Nun treten die gefährlichsten Kämpfer, die Nine Gates Demons, von Tartaros in Action und stellen sich Natsu, Lucy, Gajil und Levy. Elsa kämpft gegen die dämonisierte Neo-Minerva mit ihren Rachegelüsten als der Oberbösewicht Mard Geer eingreift. Sie erhalten Hilfe von den Zwillingsdrachentötern Sting und Rogue, die ihre einstige Kameradin beschützen wollen. Den schwersten Kampf hat Gray mit dem Eisdämonentöter Silver. Dieser stellt sich als sein Vater heraus. Eigentlich war er vor vielen Jahren vom Dämonen Deliora getötet worden, nun steht er lebend vor seinem Sohn. Welche Mächte sind am Werk? Noch nie war ein Kampf so persönlich für ihn, noch nie waren Entscheidungen so hart?

Fazit:
Silver gegen Gray. Vater gegen Sohn und Jubia wird im Hintergrund mithineingezogen. Dies ist nicht nur als spannender Kampf inszeniert, wunderbar fließen Emotionen mit. Dazu zeigen die vielen Auseinandersetzungen nicht nur die Macht von Tartaros, auch dass es fast unmöglich scheint den Feind zu besiegen. Wunderbar gelingt es Hiro Mashima jedem Charakter seine Momente zu geben, aber auch geschickt mit ihnen die Geschichte zu erzählen. Dies hat steht’s etwas Lebendiges und lässt Gelegenheit für Humor. Besonders in den detaillierten und verspielten Zeichnungen wird dies transportiert, die sehr dynamisch und flüssig sind. Hier kommt der Druck auf hellem Papier bestens zur Geltung. Als Bonus gibt es einen Überblick der Kampfdaten der Nine Gates Demons, eine ‘Such die Fehler’ Zeichnung, Fanbilder und eine Leser Fragerunde mit Lucy und Mira.
Die Verstrickungen der Charaktere sind das Salz von FAIRY TAIL. Neben spannenden Kämpfen bietet sich eine emotionale Geschichte um Gray und Silver, die noch Auswirkung in der Zukunft hat.

Daten:
Autor: Hiro Mashima
Verlag: Carlsen Verlag

Vorheriger Band: [Manga] FAIRY TAIL #45
Folgender  Band: [Manga] FAIRY TAIL #47

Amazon_Kauf-Button

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.