[Manga] FAIRY TAIL #35

Es ist der vierte Tag der Vorführung der magischen Künste und noch sind alle Magier Gilden im Rennen. Säbelzahn führt die Rangliste, dicht gefolgt von Fairy Tail und Mermaid Heel. In der aktuellen Disziplin, dem Unterwasser Kampf, bestreitet Lucy gegen Minerva das letzte Duell. Doch leider ist Lucy der Säbelzahn Magierin nicht gewachsen. Schwer angeschlagen muss sie ins Lazarett gebracht werden, doch mehr als die körperlichen Verletzungen, nagen die Seelischen an ihr. Natsu versucht sie aufzubauen und schwört Rache. Gut, das der nächste Turnierkampf ein Team-Zweikampf ist. Im ersten Duell treten Ichiya und der Hase von Blue Pegasus und Bacchus mit Locka von Quattro Cerberos an. Ichiya setzt seinen Charme und seine Düfte ein, doch führen sie auch zum Sieg? Runde Zwei gehört Lyon und Yuka von Lamia Scale und Kagura und Miriana von Mermaid Heel, doch eigentlich warten alle Zuschauer auf den Kampf der Drachentöter. Fairy Tail gegen Säbelzahn. Feuerdrache Natsu und Eisendrache Gajil gegen die Zwillingsdrachen Rog und Sting. Beide Seiten wollen zeigen, wer der Stärkere ist und gerade die jungen Säbelzahn Magier, die sich als neue Drachentöter Generation bezeichnen, wollen die Alten übertreffen. Nur sehen dies Natsu und Gajil anders und starten die erste Attacke. Beide Seiten bieten einen gewaltigen Kampf, der fast das Kolosseum vernichtet. Zum Glück bricht nur der Boden zusammen und verlagert den Kampf in die Höhlen darunter. Schließlich will Natsu alleine antreten und verfrachtet Gajil in eine Minenlore. Da er fahrende Objekte nicht verträgt, fällt er einige Zeit aus. Aber ist Natsu stark genug, es mit zwei Drachentötern aufzunehmen? Als Gajils Lore endlich stoppt, findet er sich in einer sehr tiefen Höhle wieder. Er staunt nicht schlecht, als er sich in einem riesigen Drachfriedhof wiederfindet. Was mochte nur hier geschehen sein?

Fazit:
Ein Kampfturnier ist dröge? Nein, nicht wenn Fairy Tail mitmischt. Gerade das Duell der Drachen ist spannend und abwechslungsreich inszeniert. Nebenbei gelingt es außerdem die eigentliche Geschichte voranzuführen und Charaktere richtig einzusetzen. Gerade mit diesen feinen Elementen schafft es Hiro Mashima die zahlreichen Figuren lebendig und begeistern zu lassen. Besonders spaßig ist diesmal das Kapitel 298 mit dem Ausflug ins Badeparadies. Schade ist eigentlich, das der FAIRY TAIL Anime bisher nicht parallel in Deutsch zu sehen ist, da hier einige Szenen erweitert wurden. Darunter der Kampf zwischen Lyon und Yuka von Lamia Scale und Kagura und Miriana von Mermaid Heel, der hier wirklich zu sehen ist und nicht nur das Ergebnis.
Der Manga ist hochwertig aufgemacht und bietet am Ende des Bandes ein Charakterdiagramm und einige Hintergrundinformationen. Zusammen ergibt sich eine spannende, lustige, interessante und großartige Geschichte, die den Leser süchtig macht, sie weiterzuverfolgen.

Daten:
Autor: Hiro Mashima
Verlag: Carlsen Verlag

Vorheriger Band: [Manga] FAIRY TAIL #34
Folgender  Band: [Manga] FAIRY TAIL #36

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.