[Manga] DRAGON BALL SD #1

DragonBall_SD_1Wer die sieben Dragonball gesammelt hat, kann den Drachen Shenlong rufen und sich einen Wunsch erfüllen lassen. So treffen der junge Kämpfer Son-Goku und das Mädchen mit den lila Haaren Bulma aufeinander. Zusammen beschließen sie das Abenteuer auf sich zu nehmen und werden zuerst zum legendären Kampfsportmeister Mutenroshi, dem Herrn der Schildkröten geführt. Hier begegnen sie auch Prinz Pilaf und seinen Männer, die ebenfalls hinter den Dragonball her sind. Mit Goku haben sie aber einen Kämpfer vor sich, der sich nicht so einfach besiegen lässt. Die Reise von Bulma und Goku führt sie in ein Dorf, wo der Dämon Oolong ein junges Mädchen entführen will. Dies verhindern die Freunde und Oolong stellt sich als kleines Schweinchen mit der Fähigkeit die Gestalt zu ändern heraus. Mit ihm im Gepäck geht es in die Wüste zum Banditen Yamchu und Pool, sowie zum brennenden Bratpfannenberg des Rinderteufels und seiner Tochter Chichi, bis hin in den Palast von König Pilaf.

Fazit:
SD steht in Japan für ‚Super Deformed‘ und bezeichnet Mangafiguren mit unrealistisch verzerrten Proportionen. Meist ist der Kopf groß und etwas runder auf kleineren Körpern. Ebenfalls wird der Stil Chibi genannt. Jedenfalls wird nun in diesem Stil die DRAGONBALL Saga neu erzählt. Es wird sich liebevoll an die Vorlage gehalten, die in diesem Band die ersten drei Toriyama Mangas zusammenfasst. Die Höhepunkte, der Humor und auch die optische Darstellung wurden übernommen. Da die Originalserie abgeschlossen ist, sind spätere Anspielungen möglich. So spricht Bulma über ihren Traummann und im nächsten Panel sieht man einen jungen Vegeta, der das Gefühl hat, jemand spricht über ihn. Klasse. Leider ist die Handlung mal etwas ruhiger und dann wieder etwas hektischer zusammengefasst. Hier fehlt die Balance. Zeichnerisch ist es wunderschön und fängt Akira Toriyams Stil wunderbar in der SD Form ein. Großartig ist die Manga Aufmachung selbst. Der Band ist von hervorragendem Druck auf hellem weißem Papier, wodurch die Farben wunderschön zur Geltung kommen. So hat man sich DRAGONBALL immer gewünscht, komplett in Farbe, abgesehen von dem kurzen Bonusmanga am Ende.
DRAGONBALL selbst ist Kult und erzählt eine phantastische Geschichte mit spektakulären Action, viel Humor und verrückten Szenen. Wer das Original hat sollte eher dazu greifen. DRAGON BALL SD kopiert fiel, wodurch ihm die eigene Persönlichkeit fehlt. Optisch ist es eine Augenweide durch den Farbdruck. SD unterhält, es ist lustig und actionreich, aber mehr für den echten Fan.

Daten:
Autor: Akira Toriyama, Naho Ohishi
Verlag: Carlsen Verlag

Folgender  Band: [Manga] DRAGON BALL SD #2

Amazon_Kauf-Button

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.