[Manga] DIMENSION W #6

Die Osterinsel wurde von der Regierung nach einem Dimension W Unfall für Sperrgebiet erklärt, doch genau dorthin hat der afrikanische Prinz Salva alle Collectoren eingeladen. Sie sollen in einem Wettkampf gegeneinander eine ganz bestimmte Coil Energiequelle finden. Schon die Anreise wird zur Herausforderung denn eine rätselhafte Sphäre triff das Flugzeug und nimmt von jedem Menschen, der sie berührt die Lebensenergie. Leider gehört Prinz Salva zu den Opfern. Dazu stürzt das Flugzeug ins Meer. Kyoma und Mira waren nicht an Bord, sie haben sich von ihrem Bekannten Al von New Tesla Energy zusammen mit Kyoma’s klassischem Sportwagen bringen lassen. Die Osterinsel erweist sich als Ort voller Ruinen, verbrannter Erde und toter Menschen. Wegen der mysteriösen Dimension W Energie sind die Körper nicht verfallen und zeigen sogar Zombie ähnliche Züge. Dies müssen die Collectoren zusammen mit Prinz Luwai geschockt erfahren, als sie in einer Hütte Unterschlupf finden. Da erscheint die Sphäre wieder.

Fazit:
Dramatisch beginnt die Geschichte und führt zuerst die neuen Collectoren ein. Diese sind sehr unterschiedlich und spielerisch mit Klischees entwickelt. So trägt der amerikanische Collector Jason Chrysler einen Supermann Anzug. Es macht Spaß diese krassen Typen in Aktion zu sehen. Noch ist die Handlung geheimnisvoll, da Stückchenweise die Insel und die Folgen des Unfalls, darunter die Zombies, gezeigt werden. Es gibt einige geschickt an den richtigen Stellen eingebaute Rückblenden, die sowohl Prinz Salvas, aber auch ein weiteres Kapitel von Kyoma’s Vergangenheit offenbaren. Seine ehemalige Spezialeinheit ‚Grendel‘ führte es kurz vor dem Unfall ebenfalls auf die Insel. Er gehört zu den wenigen Überlebenden und es wird spannend, denn als Leser möchte man wissen, was ihm dort passiert ist. Selbst in den detaillierten, tollen Zeichnungen ist die Durchdachtheit zu spüren und ebenso sind die Emotionen der Charaktere greifbar. Dies ist Mangakunst. Dazu passt der gute Druck des Bandes auf hellem, weißem Papier. Weiter gibt es vier Farbseiten und ein imprägniertes Cover mit einigen Farbflächen, die im Dunkeln leuchten.
Nun beginnt das spannende Abenteuer auf der geheimnisvollen Osterinsel. Gerade weil es mit Kyoma Vergangenheit in Verbindung steht, wird es sehr interessant. Dazu spielen viele Charaktere mit, die Action, Spannung und Humor versprechen.

Daten:
Autor: Yuji Iwahara
Verlag: Kazé

Vorheriger Band: [Manga] DIMENSION W #5
Folgender  Band: [Manga] DIMENSION W #7

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.