[Manga] DIMENSION W #12

Das Syndikat hatte Mira entführt, um ihr zu sagen, dass sie für das Ende der Welt verantwortlich sein wird. Kyoma und Eli konnten sie zwar befreien, aber nicht den Anführer Drake Horton stoppen. Einige Zeit später übernimmt er den Dimension W Central Tower 43, um auch allen Verantwortlichen von New Tesla dieselbe Botschaft, das die Vernichtung des Planeten bevorsteht, mitzuteilen. Inzwischen weiß Mira selbst nicht, was sie denken soll. Zu erfahren, dass Horton die Tochter und Ehefrau ihres Vaters Professor Yurizaki umgebracht hat, hat ihr zugesetzt. Dazu beschäftigt sie, warum er ihr auf der Osterinsel über die Dimension W die neue Dualcoil gegeben hat. Der Geheimdienst in Form von Al und seiner Vorgesetzten Claire Skyheart suchen Kyoma und die Anderen auf, um sie auf die Sache anzusetzen. Eine Spur konnten die Morde an einige Collectoren in Indien sein. Also reisen Kyoma, Eli und Mira, leider im Gepäckraum da sie ein Roboter ist, ins fremde Land und stoßen auf seltsame Spuren.

Fazit:
Der Band ist sehr cinematisch aufgebaut. Zuerst definiert der Bösewicht seine Absichten und dann müssen die Guten einen Weg finden, ihn aufzuhalten. Mit Ruhe wird die Entführung von Mira betrachtet, dabei ist viel Gefühl eingearbeitet, aber auch Momente, die charakterlich sind. Es kommt Tiefe hinzu. Natürlich wird die Handlung dieser Geschichte noch aufgebaut, weshalb viel im Dunkeln bleibt. Geschickt wird mit dem Mysteriösen und Unbekanntem gespielt. Auch gefällt, das Eli mit zum Team gekommen sie. Sie ist nicht nur eine interessante Figur, sie bringt Humor aber auch Tatendrang mit. Überhaupt gefallen die interessanten Figuren und was ist ein Held ohne entsprechenden Widersacher. Von Drake Horton wird noch viel erwartet. Yuji Iwahara weiß zeichnerisch mit Details und emotionalem Mimikspiel zu gefallen. Jeder Panel ist durchdacht und beinhaltet zahlreiche Details zum entdecken. Überhaupt wirkt alles lebendig. Dies spiegelt sich ebenfalls im guten Druck auf hellem Papier wieder. Hinzu kommen vier Farbseiten zu Beginn und ein imprägniertes Cover mit im Dunkeln leuchtenden Elementen.
Das Ende der Welt steht bevor? Ein spannendes neues Szenario wird durch zahlreiche, angerissene Handlungsstränge aufgebaut. Gleichzeitig werden Kyoma, sowie Mira und Eli besonders persönlich eingebunden. Dies fesselt und zeigt eine durchdachte, vielschichtige Geschichte, die genau weiß, wie sie ihre Science Fiction-, Action- und Krimi Elemente richtig ausspielt.

Daten:
Autor: Yuji Iwahara
Verlag: Kazé

Vorheriger Band: [Manga] DIMENSION W #11
Folgender Band: [Manga] DIMENSION W #13

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.