[Manga] ATTACK ON TITAN – SHORT PLAY ON TITAN

In einer Welt von Menschen fressenden Titanen haben sich die verbliebenen Menschen hinter schützende Mauern zurückgezogen. Hier leben Eren Jäger und seine Freunde, sowie Kameraden vom militärischen Aufklärungstrupp. Dies sind ihre Abenteuer im verrückten Alltag. So sucht Eren immer einen Weg die Titanen zu bekämpfen. Mikasa unterstützt ihn vorbehaltlos und hofft, das er sie mal wirklich bemerken würde. Sasha liebt es den Tag mit Essen zu verbringen oder danach zu suchen. Bertold, Rainer und Annie zeigen immer ihre Härte und wollen steht’s besser werden. Es gibt auch einfache Situationen, wo sich Christa ein Date wünscht oder versucht Kekse zu backen. Der Alltag halt.

Fazit:
In vielen kurzen Strips wird humorvoll erzählt, was für normale Sorgen und Gedanken Eren, Mikasa, Annie, Sasha und die Anderen im Alltag haben. Hier gibt es keine Handlung und die SHORT PLAY haben nicht mit der eigentlichen ATTACK ON TITAN Geschichte zu tun. In Sketchen wird mit den beliebten und bekannten Hauptfiguren gespielt oder besser gesagt mit ihren Charaktereigenschaften. Dafür wurde auch der klare Chibi-Figurenstil bei den Zeichnungen gewählt und es ist interessant, wie gut die Charaktere auseinanderzuhalten sind. Teils sogar einfacher als in der Hauptserie. Hintergründe sind spartanisch gehalten, da eben die Charaktere im Mittelpunkt stehen. Der Humor selbst ist vielseitig, von Slapstick über Ironie zu Sarkasmus. Ab und zu ist er auch typisches japanisches Verhalten und deren Klischees zugeschnitten. Der Band ist von sehr gutem Druck und hat über 250 Seiten, was echt langes und unterhaltsames Lesevergnügen bietet.
Kurzweilige, humorvolle Unterhaltung abseits der ATTACK ON TITAN Geschichte. Dies ist sehr erfrischend und zeigt die unterschiedlichen Eigenschaften der Charaktere. Lesespaß von Beginn an.

Daten:
Autor: Hounori, Hajime Isayama
Verlag: Carlsen Verlag

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.