[Manga] AKAME GA KILL! #8

Um die Bedrohung der religiösen Sekte ‘Weg des Friedens’ zu beenden, hat ‘Night Raid’ den Drahtzieher Boric als Ziel festgesetzt. Während sie die Stadt Kyoroch ausspähen, stellen sie fest, das Esdeath und die Yaegers ihn bewachen. Leider gibt es mit den Elitekillern ‘Die vier Rakshasa-Dämonen’ einen weiteren Gegner, der zwischen ihnen und Boric steht. Diese machen Lubbock und Akame aus und müssen sich diesem starken und mächtigen Gegner stellen. Ihm Gegensatz zu ihnen tragen sie keine Kaiserwaffen, dennoch sind sie absolut tödlich. Lubbo hat es mit den Dämonen Sten und Mez zu tun. Der Eine ist ein muskulöser chinesischer Krieger mit unglaublicher körperlicher Stärke und die Andere eine scheinbar zarte, dunkelhäutige, exotische Schönheit mit einem eleganten Angriffsstil. Außerhalb der Stadt tritt Akame dem weißhaarigen Ibara entgegen. Mit seiner Schlangen artigen Technik kann er ihrem verfluchtem Katana widerstehen. Kämpfe auf Augenhöhe und nur eine Seite wird als Sieger hervorgehen.

Fazit:
Die vier Rakshasa-Dämonen sind herausfordernde Gegner und bieten klasse, inszenierte Kämpfe. Dies ist spannend und unterhaltend. Erneut freut es zu sehen, das es Takahiro und Tetsuya Tashiro gelingt charismatische Figuren zu erschaffen, die wunderbar ins AKAME GA KILL Universum passen. Überhaupt ziehen sich zahlreiche Duelle als Handlung durch den Band. Hierbei ist es gelungen alle abwechselnd zu inszenieren und mit Dramatik zu garnieren. Keine der Figuren wird verheizt, alle bekommen coole Momente. Durch passende Szenenwechsel zwischen den Duellen bleibt der Spannungsbogen hoch. Die Panels sind alle detailliert und durchdacht gezeichnet, wodurch filmreife Dynamik entsteht, aber auch fesselnde Szenen und emotionale Momente. Hierzu passt der gute Druck des Bandes auf hellem Papier. Zusätzlich gibt es zwei Farbseiten.
Kämpfe zwischen Gut und Böse, Duelle zwischen starken und mächtigen Gegnern, all diese sind spannend und einfachreich inszeniert, sowie kitzeln die besonderen Fähigkeiten der Charaktere heraus. Gerade wenn die Hauptfiguren im Mittelpunkt stehen, fließen sogar Emotionen mit. Actionreiche Unterhaltung, die erst auf der Letzten stoppt.

Daten:
Autor: Takahiro, Tetsuya Tashiro
Verlag: Kazé

Vorheriger Band: [Manga] AKAME GA KILL! #7
Folgender Band: [Manga] AKAME GA KILL! #9

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.