[Hörspiel] CAPTAIN FUTURE (2) – DIE KINDER DER SONNE

captain-future-02Captain Future macht sich Sorgen um den befreundeten Wissenschaftler Carlin. Dieser hatte von Entdeckungen Futures von einer uralten Zivilisation auf dem Planeten Merkur gehört. Sein letztes Lebenszeichen kam vom dem Merkur umkreisenden Kometen Vulkan. Um nach ihm zu suchen machen sich Future und seine Crew auf. Da der Planetoid in der Nähe der Sonne kreist, muss auf spezielle hitzebeständige Ausrüstung zurückgegriffen werden. Die alte Stadt auf Vulkan zu erreichen ist gerade deshalb eine große Herausforderung und nicht ungefährlich. Eine Unachtsamkeit und das Raumschiff verglüht. Future folgt Carlins Spuren und entdeckt, dass er der Vergangenheit eines alten Volkes zu nahe kam. Dafür unternahm er einen lebensgefährlichen Schritt, den auch Future gehen will, um die Wahrheit herauszufinden.

Fazit:
Captain Future’s Abenteuer werden nun in Hörspielen mit dem Flair des Animes durch die kultige Musik und den bekannten Sprechern weiter erzählt. DIE KINDER DER SONNE basiert auf einer Kurzgeschichte von Edmond Hamilton und kann im Band DIE RÜCKKEHR VON CAPTAIN FUTURE aus dem Golkonda Verlag nachgelesen werden. Die Geschichte bedient sich philosophischen Theorien um Leben und andere Existenzen. Gerade durch den Aufbau ist alles mysteriös und spannend inszeniert, was sogar überraschende Entwicklungen ermöglicht. Neben den Elementen der Space Opera hat Edmond Hamilton eine interessante, emotionale Science Fiction Geschichte geschaffen.
Fürs 70 Minuten Hörspiel wurden abgesehen von minimalen Kürzungen einige Anpassungen wegen dem Anime gemacht, darunter das Simon Wright schwebt, während er im Buch steht’s getragen werden musste. Obwohl das Hörspiel von Highscoremusic mehr eine Buchlesung ist und sich sehr eng an die Dialoge und Texte der Geschichte hält, erwecken die Sprecher, also Hans-Jürgen Dittberger als Captain Future, Friedrich Georg Beckhaus als Grag, Jochen Schröder als Simon und Wolfgang Völz als Otto, sowie Helmut Krauss als Erzähler, die Handlung zum Leben. Dies unterstützt emotional und dramatisch die kultige Musik von Christian Bruhn, sowie die gut gewählte Soundkulisse. Technisch leidet das Hörspiel nur durch einige sehr stark aufgenommene S-Laute insbesondere vom Erzähler, die einen hohen Zischton erzeugen. Dazu stören manche Dialogbeschreibungen vom Erzähler wie ’sagte er ängstlich‘ den Fluss. Für diese Ergänzungen sind schließlich die Sprecher zuständig.
Durchweg ein gelungenes, unterhaltsames Science Fiction Hörspiel mit CAPTAIN FUTURE, das zeigt warum dieser Zauberer der Wissenschaft noch immer unvergessen ist.

Daten:
Autor: Edmond Hamilton
Hörspielskript: Sebastian Pobot
Label: Highscore Music GmbH – Länge: 70 Min.

Amazon_Kauf-Button

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.