[Game] LEGO STAR WARS – DAS ERWACHEN DER MACHT

Es war einmal in der Welt der Legosteine, die ihre Geschichte auf Leichtbauweise erzählt. Das Imperium wurde zerschlagen und eine neue Republik hat sich gebildet. Aus der Asche erhebt sich ein neues Imperium, The First Order. Sie sind auf der Suche nach dem verschollenen Luke Skywalker. Die Karte zu ihm wird gestohlen und in dem Droiden BB-8 versteckt. Dieser landet auf dem Wüstenplaneten Jakku bei der Schrottjägerin Rey. Dazu gesellt sich der ehemalige Stormtrooper Finn. Zusammen wollen sie den Widerstand finden, doch werden wegen der Karte von First Order und dessen Jäger Kylo Ren gejagt. Zum Glück bekommen sie Hilfe vom alten Schmuggler Han Solo. Gleichzeitig bereitet First Order die Machtübernahme vor indem sie die Feuerkraft ihrer planetaren Starkiller Raumbasis einsetzen.

Fazit:
Zwischen dem letzten LEGO STAR WARS: THE CLONE WARS und dem neusten Auftritt im STAR WARS Universum hat sich die LEGO Games Reihe stark weiterentwickelt und dies fällt beim ersten Anspielen gleich erfreulich auf. Es beginnt mit einem Prolog, der Schlacht auf Endor und es dürfen die kultigen Helden Han Solo, Chewbacca, Leia, Luke und Darth Vader gespielt werden. Neben der inspirierenden John Williams Musik sprechen die Helden mit ihren bekannten deutschen Stimmen aus den Filmen. Dies motiviert, bringt sowohl Nostalgie als auch das STAR WARS Feeling angenehm rüber. Auf der Oberfläche des Waldplaneten Enders kämpfen wir uns an den Truppen des Imperiums Richtung Bunker vor, um den Schutzschildgenerator zu sprengen damit der Todesstern angegriffen werden kann. Neben der bekannten Spielweise, also Steine einsammeln und Objekte zerstören, fließen die ersten neuen Features ein. Bisher war es so, das zum Beispiel, wenn zum Hindernis überwinden Leitern gebaut werden mussten, diese nur einen Weg öffneten. Nun gibt es verschiedene Zusammenbauweisen, um mehrere Aktionen durchzuführen. Dazu kommen Passagen, in Third-Person Shooter Manier. Hierdurch kommt eine packende Dynamik zum tragen, die den Spieler fesselt. Das Endor-Level dient zur Einführung und leitet später in die Handlung von Episode 7 über. Dies beginnt in einem der freien Level, hiervon gibt es mehrer, die als Basis dienen. Von den Freien kann unter Anderem in die Story-Level gewechselt werden. Doch sie haben mehr zu bieten als nur zusätzliche Steine zu erwirtschaften, um Bonus wie weitere Charaktere, Raumschiffe und Level freizuschalten. Es gibt die Möglichkeit mit Mini-Raumschiffen Zeit-Rennen zu bewältigen, sowie Bonuslevel zu finden. Die Story Level sind gradlinig und zeigen Momente des Films. Es lohnt sich bereits gespielt Abschnitte zu wiederholen, denn mit anderen Figuren lassen sich zahlreiche Extras finden, sowie unerreichte Stellen besuchen. Neben den üblichen Jump’n’Run Passagen gibt es erstmals, wie bereits erwähnt Shoot-Szenen, aber auch Level, die mit Raumschiffen gemeistert werden müssen. So muss der Angriff auf Takodana aus der Luft via X-Wing geschehen. Dies macht viel Spaß und ist eines der Highlights. Via DLC werden zusätzliche Nebengeschichte, die im Film nur angedeutet wurden, darunter C-3PO’s roter Arm, hinzugefügt. Es gibt übrigens eine Special Edition des Games mit exklusiver LEGO Figur und Mini-Raumschiffen.
Herrlich erfrischend wird mit viel Humor die Geschichte von STAR WARS – DAS ERWACHEN DER MACHT erzählt und gerade durch die Musik und deutsche Synchronisation ist es ein echtes Spielerlebnis. Die Level sind herausfordernd und doch nicht schwer, wodurch steht’s der Spielspaß bleibt. Grafisch ist alles ausdrucksstark und hochauflösend, was die einfache LEGO Optik betont. Highlight sind die Raumschiff Kämpfe, die dafür sorgen, das Game mehrfach spielen zu wollen.

Daten:
Label: TT Games / Warner Interactive
System: XBox One, Xbox360, PS4, PS3, WiiU, 3DS
Art: Jump’n’Run, Geschicklichkeit
Schwierigkeitsgrad: Anfänger bis Profi
USK: 12

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.