[Game] BAPHOMETS FLUCH (Gameboy Advance)

baphomets-fluch-gba-0011Die Handlung beginnt dramatisch. Nach einem Bombenattentat  durch einen Clown auf ein Pariser Café, macht sich der Amerikaner George Stobbart auf der Suche nach dem Täter. Dabei wird er von der hübschen Fotoreporterin Nico Collard unterstützt. Schließlich entdeckt er, das es um wesendlich mehr geht. Der Templerorden will ein altes Artfakt nutzen, um den Gott Baphomet zu beschwören und so die Weltherrschaft übernehmen.

Fazit:
Revolution Software und Entwickler Charles Cecil brachten das erste BAPHOMETS FLUCH Adventure 1996 auf dem PC heraus. Danach wurde es für andere Systeme wie Sony’s PlayStation erstellt. 2002 wurde es sogar auf Nintendo’s Gameboy Advance von der Firma bam! entertainment konvertiert. Diese ungewöhnliche Handheld Version transportiert das eigentliche PC Bild auf eine Fläche von 4 mal 6 Zentimetern oder 240 mal 160 Pixel. Obwohl das Modul einen recht großen Speicher hat, mussten Abstriche und Anpassungen vorgenommen werden. Eine Sprachausgabe gibt es leider nicht, nur noch Texttafeln  für die Sprachen Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch und Französisch.  Die Soundeffekte sind geblieben und klingen sehr gut. Gerade die Orchestermusik von Komponist Barrington Pheloung wurde beibehalten und hervorragend konvertiert, so das sie beim spielen die Atmosphäre trägt. baphomets-fluch-gba-0005Weil die animierten Sequenzen, wie das Intro zu Speicherkräftig waren, wurde auf bewegte Sequenzbilder zurückgegriffen, um diese zu ersetzen. Auch wurden die Objekte zur Interaktion reduziert und aufs wesendliche beschränkt. Ebenfalls die Close-Ups fielen der Schere zum Opfer. Die Konvertierung sieht sehr gut aus, die Hintergründe wirken detailliert und die Figurenanimationen laufen flüssig. Natürlich ist es sehr schwer bei der kleinen Auflösung alles genau zu erkennen, wodurch einige Objekte nur zu erahnen sind. Wenn der Spieler George steuert, verändern sich die Proportionen entsprechend ob er dichter oder weiter weg geht. Interessant ist hier, dass George manchmal etwas weiter in den Hintergrund laufen kann und viel kleiner wird als nötig. Die Idee zum Beispiel auf der Parisübersicht mit George zu den einzelnen Orten zu laufen, war eine gute Idee, aber da alle Orte lediglich mit einem Punkt gekennzeichnet sind, ist es eher ein Ratespiel, welcher Punkt welcher Ort ist, wenn nicht immer über B-Taste sowie einem Hand Symbol die Information abgerufen wird. Hier hätte eingeblendet werden können welcher Ort es ist, sobald die Figur den jeweiligen Punkt berührt. Das Inventar wird über die Linke Schultertaste aufgerufen und besteht nur aus einem Objekt-Icon. Über das Digikreuz kann hier durchgescrollt und untereinander kombiniert werden. Eine kleine Zahl zeigt die Anzahl der Objekte im Inventar. Das gleiche System wird bei den Dialogen benutzt.
baphomets-fluch-gba-0009Gegenüber der PC Version wurden nicht alle Wege freigegeben. So kann nicht hinter der Kirchenbank vorbeigegangen werden und beim berühmten Ziegenbockrätsel kann George nur von einer Seite auf ihn treffen. Das Rätsel selbst wird mit einem Klick auf den Pflug gelöst, wodurch sich der sture Bock darin verfängt. Anders als im späteren Direktors Cut, kann an einigen Stellen gestorben werden, weshalb abspeichern steht’s wichtig ist. Da es nur eine Speicherstelle gibt, sollte es nie vergessen werden. Zwar kann ein bestehender Speicherstand auf einen der drei Slots kopiert werden, doch dies geht nur vom Startmenü aus. Traurig sind einige gravierende Bugs, die die Lust am spielen trüben. Selbst beim spielen für diesen Review, gab es mehrere Anläufe. Wichtig ist nicht nach Spanien mit George zu fliegen, bevor auch Syrien auf der Karte erscheint. Diese Location ergibt sich nachdem George die Templer unter Montfaucon belauscht. Hat der Spieler Spanien zuerst besucht, wird das folgende Gespräch mit Nico nicht geführt. Dies ist ein sehr ärgerlicher Bug und kann ziemlich frustrieren. Weiter darf auf keinen Fall im Keller des Pubs in Irland und auf dem Marktplatz von Syrien gespeichert werden, ansonsten werden folgende Ereignisse nicht ausgelöst.
Dennoch im gesamten betrachtet ist das kultige Adventure selbst auf dem Handheld gelungen. Da aber optisch durch die Größe einiges verloren geht, sollte der echte Spieler auf die Playstation oder PC Version zurückgreifen. Interessant ist, das im Abspann Nico und George in ihren Outfits aus BAPHOMETS FLUCH II – Die Spiegel der Finsternis zu sehen sind, was darauf hindeuten sollte, das ebenfalls dieser Teil auf dem Advance folgen sollte, wozu es aber nicht mehr kam.

Daten:
Label: Revolution Software, bam! entertainment
System: Gameboy Advance
Art: Adventure
Schwierigkeitsgrad: Mittel
USK: 12

baphomets-fluch-gba-0002 baphomets-fluch-gba-0001 baphomets-fluch-gba-0010 baphomets-fluch-gba-0008 baphomets-fluch-gba-0007 baphomets-fluch-gba-0006 baphomets-fluch-gba-0004 baphomets-fluch-gba-0003

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.