[Film] ZOOMANIA

Judy Hobbs ist die erste Hasenpolizistin in der großen Stadt Zoomania. Leider wird ihr nichts zugetraut und sie muss Parksünder aufschreiben. Hier lernt sie den Lebefuchs Nick Wilde kennen, der mit Gelegenheitsgaunereien seinen Lebensunterhalt verdient. Von ihm lernt sie, das sie sich noch mehr durchbeißen muss, da ihr selbst Chief Bogo nichts zutraut. Als sie hört, das vierzehn Tiere verschwunden sind, bittet sie darum einen Vermisstenfall bearbeiten zu dürfen. Doch nur Dank der zweiten Bürgermeisterin Bellweather wird ihr dies gewährt. Da es allein schwer ist, holt sich zusätzlich Hilfe von Nick. Ihre Ermittlungen führen das ungleiche Team nicht nur in jede Klimazone von Zoomania, sondern lernen auch die Kälte der Mafia und echte Raubtiere kennen.

Fazit:
Dank der liebenswerten Figuren und der lebendigen Welt zum Lachen und Staunen wird man schnell vom Film gebannt. Die Animationen sind sehr flüssig und eindrucksvoll gelungen. Die Geschichte ist nicht kompliziert, aber doch vielschichtig. Als Erwachsener sieht man nicht nur den reiferen Humor bei den Lemmingsanwälten, sondern auch das tiefere Thema zweier sehr verschiedener Rassen, der Raubtiere und der Beutetiere, die friedlich in einer Welt zusammenleben. Ein Kind sieht diese Tiefgründigkeit nicht, sie sieht eher die Ambitionen der kleinen Häsin Judy Hobbs, die schwer zu kämpfen hat, sich ihren Traum Polizistin zu sein zu erfüllen. Aber wer an sich glaubt, der kann es schaffen. Die Synchronisation ist dank erfahrener Sprecher in den Hauptrollen, dazu kann auch Josefine Preuss gezählt werden, wunderbar gelungen. Da verschmerzt man die bekannten Gastsprecher mit ihren laienhaften Darbietungen, die zum Glück nur wenige Sätze haben. Der Titelsong von Shakira wurde auffällig gut in Szene gesetzt.
Gerade das Blu-ray Bild besticht mit grandiosen Farben, flüssigen Verlauf und wird durch einen hervorragend abgemischten Ton wunderbar unterstützt. Das Bonusmaterial weiß zu gefallen, besonders die zusätzlichen Szenen zeigen noch Ansätze von nicht verwendeten Ideen. Auf der Disk findet sich die deutsche Version mit übersetzen Texttafeln, sowie Zeitungsausschnitten und Führerscheinen. Im Original heißt Zoomania übrigens ‘Zootopia’.
Entstanden ist eine unterhaltsame, bunte Welt mit liebenswerten und süssen Tieren, die versuchen sorglos zu leben, dafür aber dennoch kämpfen müssen.

Daten:
Label: Walt Disney Studio
Regie, Idee: Byron Howard, Rich Moore
Musik: Michael Giacchino
Stimmen: Josefine Preuss, Florian Halm, Rüdgiger Hoffmann
Länge: 108 Min. / Jahr: 2015
Format: 16:9 2.39:1
Ton: Deutsch / Englisch DTS-HD 7.1
Extras: Making Of, Zusätzliche Szenen, Featuretten, Musikvideo, Trailer

Amazon_Kauf-Button

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.