[Film] PHANTASTISCHE TIERWESEN UND WO SIE ZU FINDEN SIND

FNBST_Artwork.inddDie Geschichte beginnt Anfang des 19. Jahrhunderts, wo der böse Magier Gellert Grindelwald in Europa für Angst sorgt. Diese wechselt auf den amerikanischen Kontinent, wo sich ein Krieg zwischen den Menschen und Magiern andeutet. Alles spitzt sich 1926 in New York zu. Seltsame, unerklärliche Zerstörungen sorgen für Unruhe unter den No-Majs, Muggels im amerikanischen Wortgebrauch. Dazu hetzt eine Fanatikerin die Menschen gegen Hexen auf und will ein zweites Salem. Zur gleichen Zeit trifft der zurückhaltende Newt Scamander mit einem seltsamen Lederkoffer am Hafen ein. Er ist Experte und Forscher für magische Tierwesen und hat einige davon in seinem Koffer. Als eines, der Schätze liebende Niffler, entkommt und in der Bank Unheil anrichtet, bekommt dies der No-Maj Jacob Kowalski mit. Es kommt zu einer Koffer Verwechslung und als Kowalski ihn öffnet, entkommen einige Tierwesen. Newt wird schließlich von Aurorin Tina Goldstein festgenommen und von ihrem Vorgesetzen Percival Graves zurechtgewiesen, weil in dem Koffer logischerweise nichts ist. Nach seiner Freilassung holt sich Newt sein Eigentum zurück und wird von Tina zusammen mit Kowalski in ihre Wohnung gebracht, um Beide zu überwachen. Die lassen sich aber nicht halten und fangen die flüchtigen Tierwesen allein ein. Dabei entdecken sie die weit größere Gefahr, die nicht nur New York, sondern die ganze magische Welt bedroht. Nur wer zieht die Fäden hinter der Gefahr?

Fazit:
In Harry Potter war Newt Scamander der Autor des namensgebenden Sachbuches, doch durch die Fans hat sich das fiktive Werk verselbstständigt. Das Studio wurde darauf aufmerksam und hatte die Idee zusammen mit J.K. Rowling eine neue Filmserie im Potter-Universum zu entwickeln. Entstanden ist ein durchweg phantastischer Film, der nicht nur die Welt der magischen Tierwesen einführt, auch eine Zeit lange vor Harry präsentiert. Da die Handlung sich mehr in der realen Welt bewegt, wurde die bewegte Zeit von 1926 gut eingefangen. Die Wirtschaft ist im Aufschwung, die Menschen beweisen Eleganz und bekämpfen Moral und Ungerechtigkeit, besonders die Prohibition und das Glücksspiel. Der Humor funktioniert zusammen mit dem gutmütigen, leicht tollpatschigen Kowalski, aber auch  einigen herausstechenden Tieren, besonders der diebische Niffler. Überhaupt sind die Darsteller hervorragend gewält und gehen in ihren Rollen auf. Eddie Redmayne gibt auch optisch durch die schiefe Kopfhaltung, der etwas gebeugten Körperstellung und der schüchternen Art dem Charakter Scamander eine besondere charmante Note. Die Besetzung harmoniert miteinander und jeder bringt etwas mit ein. Diesnal nur einen Gastauftritt hat Johnny Depp als Gellert Grindelwald, der zum Nemesis von Scamander wird. Ohne die gewaltige, eindrucksvolle Tricktechnik wäre dieser magische Film überhaupt nicht möglich, leider hat man manchmal das Gefühl gerade von dem digitalen Übermass erdrückt zu werden. Etwas weniger wäre mehr gewesen.
PHANTASTISCHE TIERWESEN UND WO SIE ZU FINDEN SIND läutet mit einer gut durchdachten Handlung, sympathischen und erfrischenden Charakteren eine neue phantastische Serie ein. Es wurde mit viel liebe zum Detail inszeniert und mit großartigen Darstellern besetzt. Nicht nur Harry Potter Fans werden verzaubert.

Daten:
Label: Warner Bros.
Regie: David Yates
Darsteller: Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Colin Farrell, Jon Voight
Musik: James Newton Howard – Kamera: Philippe Rousselot
Länge: 133 Min. / Jahr: 2016

Amazon_Kauf-Button

FTB933_FBST_DTR4 2615.tif FTB933_FBST_DTR4 1651.tif FTB933_FBST_DTR4 1232.tif FTB933_FBST_DTR4 0700.tif FANTASTIC BEASTS AND WHERE TO FIND THEM FANTASTIC BEASTS AND WHERE TO FIND THEM

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.