[Film] ELLIOT, DER DRACHE

Schon seit Generationen wird die Geschichte über einen Drachen in den Wäldern des kleinen Städtchens Millhaven weitergegeben. Besonders für Holzschnitzer Mr. Meacham bedeutet es sehr viel, wenn er die Freude in den Augen der Kinder während seiner Erzählungen sieht. Seine Tochter Grace hat als Kind selbst diese Legende geliebt, nun aber als Försterin kennt sie die Realität und legt diese als Gutenachtgeschichte ab, bis sie eines Tages einen leicht verwahrlost aussehenden zehnjährigen Jungen im Wald findet. Pete scheint ein Waisenjunge zu sein, denn laut ihm hat er weder eine Familie noch ein Zuhause. Träumerisch berichtet er von einem gigantischen grünen Drachen namens Elliot mit dem er in den Wäldern lebt. Es klingt nach einer Phantasie in die sich der Junge geflüchtet hat, doch seltsamerweise haben seine Beschreibungen große Ähnlichkeit mit dem sagenhaften Drachen aus den Geschichten ihres Vaters. Umso mehr sie sich mit Pete anfreundet, verändert sich ihre Sicht, was ihrem Freund Jack nicht so gefällt. Ihm gehört das örtliche Sägewerk und Bäume muss er fällen, um zu leben und nicht wie sie schützen. Dadurch steht Elliot’s und Pete’s geliebter Wald auf dem Spiel, doch diesen geben sie nicht kampflos auf.

Fazit:
Zurzeit verfilmt Disney seine berühmten Klassiker neu und moderner, so nun ELLIOT, DAS SCHMUNZELMONSTER von 1977. Wo damals der Zeichentrick mit realen Schauspielern agierte, übernimmt nun der Computer. Aber anstatt nun die gleiche Handlung zu übernehmen, wurden nur Elemente verwenden, natürlich bleibt Elliots besonderes Aussehen und auch sein Humor erhalten. Diese Reverenzen spiegeln sich in Feinheiten wie der Musik wieder. Entstanden ist so eine Charakter intensive Geschichte vermischt mit Umweltbewußtsein. Gleichzeitig ist gerade durch Pete’s und Elliot’s Zusammenspiel ein gelungenes phantastisches Element vertreten, die emotional den Zuschauer packt. Die Darsteller begeistern durch Spielfreude und passen zu ihren Rollen.
Entstanden ist eine neue Version der klassischen Elliot Geschichte, die sich erfrischend der modernen Erzählung bedient. Mit Humor und Emotionen erfreut man sich der wunderbaren Freundschaft von Pete mit dem Drachen Elliot. Dazu gibt es etwas Gesellschaftskritik und dem Sinn, wir müssen etwas tun, um unsere Welt zu verändern. Gesamt ist ein wunderbares Abenteuer mit Herz entstanden.

Daten:
Label: Walt Disney Studios Motion Pictures
Regie: David Lowery
Darsteller: Bryce Dallas Howard, Oakes Fegley, Robert Redford, Karl Urban
Musik: Daniel Hart – Kamera: Bojan Bazelli
Länge: 93 Min. / Jahr: 2016

Amazon_Kauf-Button

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.