[Film] DIE GLORREICHEN SIEBEN

die_glorreichen_sieben-0007Die Stadt Rose Creek im Süden Kaliforniens lebt vom Bergbau, doch der skrupellose Geschäftsmann Bartholomew Bogue erpresst die Bewohner mit Gewalt zum Gehorsam damit sie effektiver arbeiten. Eines Tages veranstaltet er ein Exempel und tötet Aufständige, darunter den Ehemann von Emma Cullen. Sie und einige Anwohner haben genug und beschließen Hilfe zu suchen. Dabei treffen sie auf den Kopfgeldjäger Sam Chisolm, der noch etwas Persönliches mit Bogue klären will. Auch er holt sich die Hilfe und sammelt sechs unterschiedliche Outlaws um sich: den Glücksspieler Josh Farraday, den Scharfschützen Goodnight Robicheaux, den alten Fährtenleser Jack Horne, den Auftragskiller Billy Rocks, den mexikanischen Gesetzlosen Vasquez und den indianischen Krieger Red Harvest. Sie sorgen für Aufruhr und scheuchen Bogues Männer aus der Stadt. Bogue ist ausser sich vor Wut und heuert eine Armee an, um Rose Creek auszulöschen. Nur die sieben Gesetzlosen bilden die einzige Verteidigung der Stadt. Es scheint ein Kampf ohne Hoffung zu sein.

Fazit:
Bereits John Sturges Klassiker von 1960 war eigentlich ein Remake oder die Cowboy Version von Akira Kurosawa berühmten ‚Die sieben Samurai‚ (1954) und auch Fuqua’s Film zitiert beide Werke. Zum Beispiel trägt Denzel Washington ähnliche Klamotten und zwei silberne Pistolen verkehrt herum wie einst Yul Brunner. Dazu mischt sich der etwas dreckigere Look der Sergio Leone Western. Die Handlung selbst bleibt einfach, konzentriert sich deshalb verstärkt auf die Figuren, sowie die umfangreichen Kämpfe. Diese sind visuell eindrucksvoll und versprühen einen Hauch Epos. Mehr noch begeistern die Schauspieler, die richtig in den Rollen aufgehen und insbesondere im Zusammenspiel sich zu Höchstleistungen antreiben. Allein Vincent D’Onofrio verleiht dem alten Fährtenleser mit der hohen Stimme und den einladenden Gesten eine besondere Note. Schwerer hat es Peter Sarsgaard als Bogue, der mehr allein spielt und so leider etwas blass bleibt.
Die Musik mit Zitaten von Elmer Bernstein kultigen Themen von 1960 wurden von James Horner geschrieben. Leider starb er ein Jahr vor dem Kinostart, doch er hatte bereits genügend komponiert, so dass die Macher beschlossen die Musik zu benutzen. Für die finale Abmischung und letzte Klänge sorgte dann Simon Franglen.
DIE GLORREICHEN SIEBEN ist ein klassischer Western modern inszeniert, auch wenn er Stilelemente übernimmt. Die Handlung ist spannend und actionreich mit großartigen, spielfreudigen Darstellern präsentiert und begeistert.

Daten:
Label: Sony Pictures
Regie: Antoine Fuqua
Darsteller: Denzel Washington, Chris Pratt, Ethan Hawke, Vincent D’Onofrio
Musik: James Horner, Simon Franglen – Kamera: Mauro Fiore
Länge: 133 Min. / Jahr: 2016

Amazon_Kauf-Button

die_glorreichen_sieben-0006 die_glorreichen_sieben-0005 die_glorreichen_sieben-0004 die_glorreichen_sieben-0003 die_glorreichen_sieben-0002 die_glorreichen_sieben-0001

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.