[Comic] MARSUPILAMI #2 – DIE ROBINSON-AKADEMIE

Marsupilami2Das Marsupilami lebt in einem abgeschiedenen Gebiet von Palumbien, wo Natur noch Natur ist und lediglich die Tiere ihnen täglichen Überlebenskampf führen. Eigentlich sollte es so sein, doch irgendwie zieht das Marsupilami die schrägsten Gestalten und ungewöhnlichsten Dinge an. Während die Masupilami-Baby’s lernen ein Nest zu bauen und das kleine schwarze Marsupilami auf einem Papagei Flugstunden nimmt, zieht am Horizont ein Transportflugzeug vorbei. Kurz darauf springt eine Gruppe Menschen ab. Diese sind alle an einer Fernsehshow teilnehmende Promis. Die ‚Robinson-Akademie‘ ist eine Art Dschungelcamp bei denen die Zuschauer miterleben können, wie trottelig sich Berühmtheiten bei der Nahrungssuche und Schlafplatzbau anstellen. Die Einschaltquoten dieses Formats sind beeindruckend, weshalb sich der Regisseur überlegt, in welche Situationen er seine Promis bringen kann. Zufällig beobachtet das Marsupilami das wilde Treiben und wie blöd sich die Menschen anstellen, essbare Früchte zu finden oder ein Blätterdach zu bauen. Es bekommt Mitleid und beschließt einzugreifen. Es bringt frischen Fisch und Obst heran, sowie zeigt Seile richtig zu knoten. Die hilflosen Promis finden gefallen daran, doch nicht der Regisseur. Er sieht die Quoten sinken, da ja die Zuschauer sehen wollen, wie die Promis versagen. Also überlegt er sich, wie er das Marsupilami verscheuchen kann, doch dies gerät außer Kontrolle und Chaos am Set entsteht.

Fazit:
Der Comic DIE ROBINSON-AKADEMIE ist eine Erstveröffentlichung in der MARSUPILAMI Reihe und beeindruckt durch eine gute und moderne Geschichte, sowie dem immer angebrachten Humor. Dazu wird natürlich die Fernsehlandschaft mit ihrem ‚Dschungelcamp‘ parodiert. Dem Zeichner Batem, welcher die Serie von Beginn an begleitet, gelingt es wunderbar den kultigen Zeichenstil beizubehalten und doch seine eigenen Züge mit einzubringen. Dazu wirkt der Handlungsstrang frisch und begeistert bis zur letzten Seite, sowohl jung als auch alt. Qualitativ kommt der Comic auf hellem, weißem Papier, bei dem die Farben leuchten und ansprechend wirken

Daten:
Autor: Franquin, Batem, Dugomier
Verlag: Carlsen Verlag

Vorheriger Band: [Comic] MARSUPILAMI #1 – TUMULT IN PALUMBIEN
Folgender  Band: [Comic] MARSUPILAMI #3 – WEISSE MAGIE

Amazon_Kauf-Button

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.