[Comic] JEFF JORDAN #2 – KOKAIN UND ALTE MEISTER

jeff_jordan_2_kokain_und_alte_meisterPrivatdetektiv Jeff Jordan ist zusammen mit seinem Assistenten Teddy einem Drogenring auf der Spur. Dafür hat er den Schmuggler Nello Malabarte bis nach Genua verfolgt, doch nach einem Mordversuch an ihm, hat er die Spur verloren. Nicht aber seine Sekretärin. Steffi hat Malabarte in Turmbrunn ausfindig gemacht. Lastwagen, die zu einem mit Sicherheitsmännern bewachten Schloss fahren weckten ihre Neugier. Vorsichtig schleicht sie sich aufs Gelände, doch wird erwischt. Erst als sie von einer öffentlichen Führung durch die Kunstsammlung vom Besitzer Tibur Palankin erfährt, gelangt sie ins Schloss und erlebt die Übergabe von Drogen in Form von Geschenken mit. Dies teilt sie sogleich Jeff und Teddy mit. Gleichzeitig hat Inspektor Stiesel die Beiden gefunden und da sich Teddy unerlaubt nach seiner Gefängnisentlassung entfernt hat, bleibt ihm nichts übrig, als Beide zu verhaften. Jeff ist aber gewitzt und findet schnell einen Weg zu entkommen. Er erfährt von einer Party auf Palankin’s Schloss und sieht hierin die perfekte Gelegenheit Beweise zu sammeln. Also verkleiden sich Teddy und er, doch das kann nur chaotisch werden.

Fazit:
Zusammen mit dem ersten Album ‘Teddy zieht Leine’ wird eine große Geschichte erzählt. Diese ist einfach konstruiert, da vor allem Humor und die Figuren im Mittelpunkt stehen. Obwohl sie recht abwechslungsreich ist, entstehen leider auch einige Längen. Zeichnerisch ist Maurice Tillieux sehr detailliert und verfolgt seine klare Linie. Handlungstechnisch ist der Comic zeitlos, lediglich an der Welt mit Telefonzellen und Dampflokomotiven sieht der Leser, dass es 1957 entstanden ist. Auch diese Geschichte ist erstmals im Spirou Magazin erschienen, bevor die Album Version erhältlich war. Im Deutschen hat es der Carlsen Verlag herausgebracht und dabei eine überaus gelungene Übersetzung geschaffen. Der Humor ist nicht nur direkt, sondern ebenfalls zwischen den Zeilen lesbar. Im Rahmen einer vierteiligen Gesamtausgabe ist JEFF JORDAN im Ehapa Verlag neu veröffentlicht worden. Dieses Album ist mit in Band 1 zu finden.
Dank des franko-belgischen Charmes und den tollen Figuren ist das lesen bis heute ein Genuss und dadurch mehr als Kult.

Daten:
Autor: Maurice Tillieux
Verlag: Carlsen Verlag

Vorheriger Band: [Comic] JEFF JORDAN #1 – TEDDY ZIEHT LEINE
Folgender  Band: [Comic] JEFF JORDAN #3 – TÖDLICHE FLUT

Amazon_Kauf-Button

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.