[Comic] JEFF JORDAN #14 – DIE UNHEIMLICHEN DOPPELGÄNGER

jeff_jordan_14Auf dem Amt bekommen Jeff Jordan und Teddy ein seltsames Gespräch mit. Ein Mann behauptet seinen gestorbenen Bruder Marius gesehen zu haben. Dabei war dieser acht Tage zuvor durch eine misslungene Bombenentschärfung tödlich verunglückt. Neugierig geworden spricht Jordan den Mann an, der ihm bereitwillig alles erzählt. Beim untersuchen des Ortes, wo der Mann seinen Bruder sah, finden sie dessen Mütze, sowie eine alte eingezäunte Bunkeranlage. Angeblich wurden hier einmal geheime Experimente gemacht. Jordan fragt sich, ob diese nicht weitergeführt wurden. Schließlich geht Teddy auf eigene Faust los und schleicht sich in den Bunker ein, wo er futuristische Apparaturen vorfindet. Von einem Roboter betäubt landet er schließlich auf einer Untersuchungspritsche. Auf der anderen Seite kriecht ein verwirrter Mann aus dem Unterholz. Es ist Marius, der sein Gedächtnis verloren hat. Leider kann er sein Verschwinden niemanden erklären. Jordan macht sich derweil Sorgen um Teddy und geht ebenfalls zur Bunkeranlage. Hier trifft er Teddy, der auf ihn einprügelt. Ehe Jordan aber handeln kann, taucht ein zweiter Teddy auf und läuft auf den Ersten zu. Als sie aufeinandertreffen folgt eine Explosion. Jordan versteht die Welt nicht mehr. Was wird hier gespielt und woher kommt Teddy’s Doppelgänger?

Fazit:
DIE UNHEIMLICHEN DOPPELGÄNGER ist eine gelungene mysteriöse Geschichte mit Science Fiction Elementen. Die von Maurice Tillieux erdachte und von Gos zeichnerisch umgesetzte Handlung ist von Beginn an spannend aufgebaut und besitzt eine straffe erzählweise. Im Vergleich mit dem vorherigen Abenteuer wirkt dieses nicht gestreckt. Alles ist gut konzipiert und bis zum Ende hin geheimnisvoll. 1971 erschien die Geschichte im Original und wurde erstmals in Deutsch im Carlsen Verlag veröffentlicht. Außerdem ist sie in der Gesamtausgabe Band 4 vom Ehapa Verlag zu finden. Gerade durch die Konzeption des Bunkers und das noch alte Kriegsutensilien zu finden sind, sowie die Bombenentschärfungen, sind Folgen des vergangenen Zweiten Weltkrieges zu sehen, die damals noch alle beschäftigten.
DIE UNHEIMLICHEN DOPPELGÄNGER gehört mit zu den Highlights der Reihe, insbesondere durch die von Beginn an spannende und mysteriöse Handlung. Humor fehlt natürlich auch nicht, der ist in seiner gewohnten Dialog- und Slapstick Art vorhanden. Ein Comicklassiker, der gelesen werden muss.

Daten:
Autor: Maurice Tillieux
Verlag: Carlsen Verlag

Vorheriger Band: [Comic] JEFF JORDAN #13 – DIAMANTEN!
Folgender  Band: [Comic] JEFF JORDAN #15 – JAGD AUF EINE SCHALLPLATTE

Amazon_Kauf-Button

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.