[Comic] DIE SCHLÜMPFE & DAS VERLORENE DORF #1 – DER VERBOTENE WALD

Während im uns bekannten Schlumpfhausen abgesehen von Schlumpfine und Schlumfling Sasette nur männliche Schlümpfe leben, gibt es weit entfernt in einem magischen Wald ein verlorenes Dorf. Hier gibt es nur weibliche Schlümpfe.
Herausforderung für Hefty‚ – Hefty erzählt von einem Abenteuer bei dem Gargamel Schlumpfine gefangen hatte, als die taffe Sturmi lästert, das sie den Zauberer mit links besiegt hätte. Es kommt zum Streit der Beiden, woraus sich eine Wette entwickelt, ob Mädchen oder Jungs stärker sind. Daraufhin messen sich Hefty und Sturmi sehr zur Unterhaltung der Anderen.
Schlaubis Spaziergang‚ – Schlaubi wird von Schlumpfblüte eingeladen das Dorf kennenzulernen, wobei er sich mit den Hobbys der Mädchen auseinandersetzt. Diese erweisen sich als Herausforderung, denn neben dem Tanzen lieben sie Bogenschießen und die Jagd.
Clumsy und sein Flugdrache‚ – Clumsy staunt wie die Mädchen auf ihren kleinen Flugdrachen reiten und möchte selbst einen haben. Weil man ihm keinen geben will, beschließt er sich ein Drachenei zu suchen und seinen eigenen Flugdrachen aufzuziehen. Weil er recht Ungeschick ist, ist Chaos vorauszusehen.
Eine schlumpfig fremde Welt‚ – Schlumpflilie muss sich vor Schlumpfhilde verantworten, weil sie zur anderen Seite der Mauer gegangen ist und so die magische Welt hinter sich gelassen. Dort hat sie ihre Mütze verloren, wodurch später die anderen Schlümpfe das verlorene Dorf entdeckten.
Der Kürbisschlumpfer‚ – Stolz zeigt Schlumpfhilde den Schlümpfen das große Kürbisfeld, ihrer Lieblingsnahrung. Plötzlich erreicht sie die Nachricht, dass ein Teil des Feldes zerstört wurde. Sie schauen nach und finden ein lilafarbenes Affen artiges Wesen. Es will viel mehr Kürbisse und so kommt es zum Kampf.

Fazit:
Die Geschichten des Bandes basieren auf dem Schlümpfe Animationsfilm ‚Das verlorene Dorf‚, das die Welt der Schlümpfe mit neuen Figuren erweitert. Deshalb wird auch in den Handlungen mit beiden Schlumpfarten gespielt. Es ist mehr das Entdecken der neuen Welt und kennenlernen der Charaktere. Dies wird mit viel Humor getan und lebt ein wenig vom urbanen Konkurrenzkampf zwischen Mädchen und Jungs. Zeichnerisch sind die Schlümpfe klassisch gehalten, aber erstmals wird mit Schattierungen gearbeitet, wodurch eine Dreidimensionalität entsteht. Dieser Look ist ungewöhnlich erfrischend und ermöglicht neue Perspektiven. Dazu sind viele Farben Aquarell artig eingesetzt. Hierzu passt der hervorragende Druck auf glänzendem Papier wunderbar.
Die neue Welt mit den Schlumpf Mädchen ermöglicht neue Wege und neue Geschichten. Natürlich ist es noch ungewöhnlich, aber das Potential ist vorhanden und die Handlungen sehr unterhaltend.

Daten:
Autor: Peyo, Alan Jost, Luc Parthoens
Verlag: Toonfish Verlag

Folgender Band: [Comic] DIE SCHLÜMPFE & DAS VERLORENE DORF #2

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.