[Buch] METRO 2033

metro_2033Moskau im Jahre 2033 ist durch einen Atomkrieg unbewohnbar geworden. Die Überlebenden haben sich tief in die Schächte, Tunnel und Stationen der Metro zurückgezogen. Artjon ist einer von ihnen. Er lebt in der Station WDNCh und tut seinen Dienst, in dem er einen Tunnelabschnitt vor Mutanten, den sogenannten Schwarzen beschützt. Von seinem Bekannten Hunter erhält er den Auftrag zur ‚Polis‘ Station aufzubrechen und dort einem gewissen Melnik eine Nachricht zu übergeben. Zaghaft macht sich Artjom auf den Weg, einem Weg der mehr Hindernisse und Schwierigkeiten aufweist, als er je gedacht hat. Auf der Reise, die sich ebenfalls zu einer Selbstfindung entwickelt, begegnet er den verschiedensten Gruppen, seien es Kommunisten, Neo-Faschisten, Gläubige oder Kannibalen. Dazu kommen mentale Angriffe durch die Schwarzen, die scheinbar nur bei Artjon versagen. Bis er letztlich erkennt warum dem so ist, steckt er mitten im Kampf gegen die gefährlichen Mutanten.

Fazit:
METRO 2033 ist durchweg flüssig und spannend geschrieben. Es besitzt zum Teil einen sehr philosophischen Stil mit dem die triste und düstere Welt der Metro beschrieben wird. Artjoms Reise durch den Untergrund ist aber keine reine Actiongeschichte, wie die Computerspielumsetzung als Shooter anklingen lässt. Es ist eine emotionale Abenteuerreise gemischt mit einer Perspektive, wie eine mögliche postapokalyptische Gesellschaft sich entwickelt hätte. Dieser Blick gelingt dem Autoren sehr gut, er hat ihn intensiv durchdacht und mit heutigen realistischen Elementen verbunden, so dass der Leser spürbar sagen kann: Ja, so könnte es sein. Dmitry Glukhovsky zeigt eine eindrucksvolle und traurige Welt tief unter Moskau, erlegt ein Universum fest, das inzwischen unter seiner Regie zu vielen weiteren Romanen von anderen Autoren führte. In der Fortsetzung METRO 2034 wird die Geschichte durch einen neuen Hauptcharakter weiter erzählt. Noch im Jahr 2013 wird der dritte Teil METRO 2035 erscheinen.

Daten:
Autor: Dmitry Glukhovsky
O-Titel: Metro 2033
Verlag: Heyne

Amazon_Kauf-Button

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.