[Buch] CAPTAIN FUTURE – ERDE IN GEFAHR

captain_future_erde_in_gefahrÜber alle Sender wird die seltsame Botschaft des mysteriösen Doktor Zarro verbreitet: Ein geheimnisvoller großer schwarzer Planet fliegt mit zerstörerischer Absicht aufs Sonnensystem zu. Niemand kann ihn aufhalten, nur er kennt einen Weg, doch dafür soll man ihm die Herschafft über das ganze System übertragen. Zuerst schenkt ihm niemand Beachtung, doch als führende Wissenschaftler verschwinden, wie Dr. Zarro erklärt: aus Furcht flüchten, verbreitet sich eine schleichende Panik. Die Erdregierung hat Schwierigkeiten Herr darüber zu werden und selbst die Agentin Joan Randall und Marshall Ezra Gurney scheitern den geheimnisvollen Doktor aufzuspüren. Präsident James Carthews braucht eine Lösung, um das aufkommende Chaos zu verhindern und entschließt sich Curtis Newton, besser als Captain Future bekannt, und dessen Mannschaft ins Spiel zu bringen. Dieser nimmt sich der Sache sofort an und folgt einer Spur auf den Mars, wo der Letzte nicht verschwundene Wissenschaftler Kansu Kane noch arbeitet. Curtis glaubt, das Zarro hinter dem Verschwinden steckt und beschließt ihm eine Falle zu stellen. Wie vermutet tauchen Zarros Handlanger auf und entführen Kane. Curtis schleicht sich zusammen mit Joan in dessen Raumschiff, doch sie werden entdeckt und gefangengenommen. Da noch keine Zelle Captain Future halten konnte, bricht er aus und flieht mit Joan und Kane in einem Rettungsraumschiff. Leider gerät dies in eine Ätherströmung und wird in das Bermuda-Dreieck des Weltraums gezogen. Ein Weltraumraumschifffriedhof aus dem es keinen Ausweg gibt. Doch auch diese Herausforderung meistert Curtis. Sein unfreiwilliger Ausflug mit Zarros Männern, der Legion der Verdammten, hatte aber auch etwas gutes, er gab ihm einen Hinweis auf den Aufenthaltsort des Doktors. So fliegt Future mit seinem Raumsschiff Comet auf den Planeten Pluto. Dort in der Stadt Tartarus erhält er Hinweise, das Zarro mit örtliche Felljägern in Kontakt steht, weshalb Curtis zusammen mit Grag die Eisfelder untersucht und prompt in eine Falle gerät. Scheinbar ist ihnen der hinterhältige Doktor Zarro immer einen Schritt voraus.

Fazit:
ERDE IN GEFAHR ist der zweite Roman mit Captain Future dem Zauberer der Wissenschaft. Im Golkonda Verlag erscheint nun erstmals in neuer und genauer Übersetzung Edmond Hamiltons Roman erneut. Im Gegensatz zur Bastei Version, erschienen unter dem Titel ‘Kollisionsziel Erde’, wurde Material aus dem originalen US-Pulpmagazin ins Buch integriert. Dazu gehören zahlreiche schwarzweiße Illustrationen und der Anhang mit Abhandlungen über den Pluto, dessen Kolonisierung und deren Lebewesen aus der Sicht des Captain Future Universums. Weiter wurden die Leserbriefe aus dem Pulp übersetzt, die sich mit dem ersten Roman beschäftigen. Aus heutiger Sicht ist es mehr als interessant zu lesen, wie damals die Science Fiction gesehen wurde.
Die Geschichte von ERDE IN GEFAHR ist großartig geschrieben, auch wenn so manche technische Details heute den Leser leicht schmunzeln lassen, wie Futures Papieraktenarchiv in der Comet. Immer wieder begeistert es, das Hamilton zwar eine Hauptgeschichte verfolgt, aber mit vielen Kleinen zusätzlich bereichert. Bemerkenswert sind seine verrückten und abwechslungsreichen Ideen. Die bekannte Anime-Umsetzung erschien leider gekürzt unter dem Titel DER SCHWARZE PLANET, hielt sich aber dennoch bemerkenswert eng an die Romanvorlage. Beides kann Fans von Captain Future und von Space-Operas ans Herz gelegt werden.

Daten:
Autor: Edmond Hamilton
O-Titel: Calling Captain Future
Verlag: Golkonda

Amazon_Kauf-Button

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.