[Buch] ASSASSIN’S CREED IV – BLACK FLAG – THE ART OF

assassins_creed_black_flag_artbookNeben dem Kampf zwischen Assassinen und Templern ist das Markenzeichen dieser erfolgreichen UBISOFT Computerspielreihe, ihre äußerst detaillierte Umsetzung. Dies zeigt sich in den zeitlichen Epochen der Handlung, deren Optik mit den Städten, den Figuren und deren Kleidung genau aufeinander abgestimmt ist. In ASSASSIN’S CREED IV – BLAG FLAG ist die Hauptfigur der britische Pirat Edward Kenway, welcher in der Karibik des 18. Jahrhunderts sein Unwesen trieb. Er ist der Vater von Haytham Kenway und Großvater von Ratonhnhaké:ton alias Connor aus dem Vorgänger ASSASSIN’S CREED III. Zu Beginn ist Edward noch kein richtiger Assassine, doch er trifft auf einen, ähnlich wie bei Connor, und wird von diesem ausgebildet.

Fazit:
Das Besondere in BLACK FLAG ist aber nicht nur Edward Kenway, sondern die Piratenzeit. Namhafte historische Figuren, darunter Edward „Blackbeard“ Thatch, Benjamin Hornigold, Anne Bonny, Jack Rackham und Charles Vane spielen eine Rolle, ebenso die großen karibischen Städte Havana, Kingston und Nassau. Durch das Buch THE ART OF ASSASSIN’S CREED IV – BLACK FLAG aus dem deutschen Verlag Tokyopop wird ein einzigartiger Blick hinter die Kulissen geworfen. Illustrationen und Concept-Arts von Locations, Tieren, Waffen, Schiffen und Personen zeigen, wie viele Gedanken sich bei der Entwicklung gemacht wurden. So beginnt es mit den Entwürfen zu Abstergo, geht über zu den Charakteren und den vielen Piraten, bevor sich auf die Städte konzentriert wird. Die Bilder werden so gut wie alle durch kurze Texte erklärt und gerade an den Kapitelanfängen gibt es längere Einleitungen mit Informationen über die gemachten Gedanken.
Dem Artbook im A4 Format wurde ein stabiles Hardcover Einband spendiert, sowie ein gedruckter Umschlag mit dem Titelmotiv. Auf gut 200 Seiten gibt es hunderte von Bildern in allen Farben zu betrachten. Für den Spieler von BLACK FLAG und jeden, der über die ASSASSIN’S CREED Serie einen tieferen Einblick bekommen möchte, ist dieses Artbook nur zu empfehlen. Überhaupt sind die vielen Illustrationen Kunstwerke, die die Piratenzeit des 18. Jahrhunderts einzigartig widerspiegeln.

Daten:
Autor: Paul Davies
O-Titel: Assassin’s Creed IV – Black Flag – The Art of
Verlag: Tokyopop

Amazon_Kauf-Button

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.