[Anime] ONE PIECE – ABENTEUER AUF NEBULANDIA

Eine neue Runde im Davy Back Fight heißt es für Ruffy und seine Freunde. Mit einem Trick haben die Foxy-Piraten die Strohhüte auf eine einsame Insel gelockt. Hier will Foxy Revanche für den letzten verlorenen Fight nehmen. Natürlich hat er sich einen Plan ausgedacht und dafür neue Mitglieder aufgenommen. Der Stratege Komei und der Schiffsbauer Dojaku werden den Sieg einfahren, so denkt er jedenfalls. In der ersten Runde gibt es ein Pilzwettessen und die Teams sind Ruffy, Zorro und Sanji gegen Hamburger, Porsche und Dojaku. Nami hat ein ungutes Gefühl, denn Foxy hat auch beim ersten Mal nicht fair gespielt. Sie behält recht. Ihre Freunde wirken gelähmt. Da zeigt Komei sein wahres Gesicht. Er hat sich bei Foxy eingeschlichen und ist in Wirklichkeit ein Marine-Offizier, der es nur auf die Strohhutpiraten abgesehen hat. Schnell sperrt er die angeschlagenen Piraten in einen Käfig und flüchtet. Zum Glück kann Ruffy dem Käfig entkommen, doch für Sanji und Zorro ist es zu spät. Komei’s Ziel ist die Insel Nebulandia, wo der die restlichen Strohhüte überwältigen und seine Dominanz beweisen will. Auch wenn Ruffy weiß, dass er in eine Falle gelockt wird, seine Freunde lässt er nicht im Stich. Foxy schließt sich ihm an, denn auch zwei seiner Kameraden wurden gefangen. Nun obliegt es den zwei ungleichen Kapitänen den hinterhältigen Marine-Strategen aufzuhalten.

Fazit:
Ein ONE PIECE TV Special, welches nach der zwei jährigen Trainingspause und dem Abenteuer auf der Fischmenscheninsel spielt. Humorvoll wird eine actionreiche und überraschende Geschichte erzählt. Ähnlich wie bei Buggy dem Clown ist ebenfalls Foxy bei den Fans sehr beliebt und auch der Davy Back Fight gehört mit zu den humorvollen Handlungen in Eiichiro Oda’s Manga Vorlage. Deshalb macht das Wiedersehen Spaß und es amüsieren die zahlreichen Anspielungen. Überhaupt funktioniert im weiteren Verlauf die Zusammenarbeit zwischen Foxy und Ruffy. Der Stratege Komei ist ein interessanter Gegner, er ist zwar nicht so verrückt wie die üblichen Gegner, aber eine gelungene Abwechslung. Übrigens der erste Davy Back Fight war im Carlsen Verlag Manga Band 32 und in der DVD Box 7 enthalten.
Das Bild der Blu-ray ist herrlich klar und farbenfroh, passend zum angenehm ausgesteuerten und abgemischten Ton. Grosses Lob an die wunderbare deutsche Synchronisation, die eine lebendige Atmosphäre schafft. Toll, dass für Foxy, Porsche und Wurm die alten deutschen Stimmen benutzt wurden. Allen gelingt es unterschwelligen Humor und Ironie in den Dialogen mitklingen zu lassen. Neben einem Wendecover rundet ein Poster die Extras ab.
Gut, der Davy Back Fight kommt etwas zu kurz, dennoch wird eine spannende, actionreiche Auseinandersetzung mit dem Strategen Komei erzählt, der die Strohhüte in echte Schwierigkeiten bringt. All dies mischt sich mit gutem Humor, der durch eine grandiose Synchronisation perfekt zur Geltung kommt.

Daten:
Label: Kazé
Länge: 105 Min. / Format: 16:9
Ton: Deutsch, Japan DTS-HD MA 2.0
Extras: Wendecover, Poster

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.